Muppets
Miss Piggy und Kermit trennen sich

Große Liebe, großer Zank und jede Menge Puppentheater: Bei den Muppets gehört die stürmische Beziehung zwischen Kermit dem Frosch und Miss Piggy seit Jahrzehnten zum Programm. Damit soll nun Schluss sein.
  • 2

Washington/New YorkEs ist das Ende der stürmischen Liebe eines ungleichen Paars: Kermit der Frosch und Miss Piggy haben das Aus ihrer Beziehung bekanntgegeben. "Nach vorsichtigen Überlegungen, überlegten Betrachtungen und beträchtlichen Kabbeleien haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, unsere romantische Beziehung zu beenden", teilten die beiden Muppets-Stars am Dienstag via Facebook und Twitter mit.

Die beiden werden allerdings weiter zusammenarbeiten und ab September gemeinsam in einer neuen Muppets-Serie beim US-Sender ABC zu sehen sein. Privat gehe jeder aber seine eigenen Wege, hieß es in den Mitteilungen.

Trübsal blasen wollen die beiden Fernsehstars deswegen nicht, vielmehr würden sie sich mit anderen Leuten verabreden - mit "Schweinen, Fröschen und anderen". "Das ist unsere einzige Stellungnahme zu dieser Privatangelegenheit... es sei denn, wir bekommen das richtige Angebot", teilten Kermit und Piggy mit.

Der gutmütige Frosch und das divenhafte Schwein waren jahrelang ein Paar. Ob sie auch den Bund der Ehe eingingen, ist unklar. In der Muppets-Enzyklopädie wird versichert, alle Hochzeiten der beiden im Fernsehen seien lediglich inszeniert gewesen. Miss Piggy hatte allerdings eine Eheurkunde in ihrer Handtasche dabei.

Erst Anfang Juni hatte Kermit voller Stolz mit angesehen, wie Miss Piggy in New York einen renommierten Frauenrechtspreis verliehen bekommen hatte. Aber auch damals hatte er schon eingestanden, dass die Beziehung der beiden nicht immer einfach sei. „Im Moment sind wir ok, glaube ich, aber das muss ich jede Stunde neu checken. Wir hatten einige Krisen, eigentlich war es eine einzige Krise, seit wir uns kennengelernt haben.“

Furchtbar traurig über das Ende ihrer Beziehung scheinen die beiden jedenfalls nicht zu sein. Bei einem Promotion-Termin für ihre neue Fernsehserie plauderte Kermit aus, er gehe jetzt mit einem Schwein namens Denise aus, das im Marketing des Disney-Senders TVLine.com arbeite.

Miss Piggy philosophierte derweil: "Moi zu daten, ist als ob man nah an der Sonne fliegt." Es sei unvermeidbar gewesen, "dass Kermit zu Boden stürzt, während ich in den Lüften bleibe".

Beobachter werten die Trennung als Werbe-Coup für die im Herbst anlaufende Show der „Muppets“ beim US-Sender ABC. Im Juni hatte "The Simpsons"-Produzent Al Jean großes Aufsehen mit der Ankündigung gemacht, die Zeichentrickfiguren Homer und Marge Simpson würden sich scheiden lassen.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur
Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Muppets: Miss Piggy und Kermit trennen sich"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Hauptsache, Ernie und Bert bleiben zusammen.

  • Vermutlich wird die Beziehung an die aktuell herrschenden gesellschaftlichen Normen im Sinne von Gleichheit/Gender-Main-Stream angepasst; auf das Outing von Kermit dem dann schwulen oder transsexuellen Frosch oder Piggyś Outing als Bi- oder Homosexuelle bin ich schon gespannt...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%