So schnell war kein Film

„Star Wars“ spielt in zwölf Tagen eine Milliarde Dollar ein

Der Film war zum Erfolg verdammt, so sehr wurden die Erwartungen geweckt. Und offenbar werden sie erfüllt: Eine Milliarde Dollar hat „Star Wars“ schon eingespielt – obwohl ein wichtiger Markt noch fehlt.

Star Wars auf Rekordjagd: Disney-Aktie profitiert von Mega-Erfolg

BurbankDer neue „Star Wars“-Film eilt von Rekord zu Rekord. „Das Erwachen der Macht“ hat am Tag zwölf seit dem Kinostart weltweit schon mehr als eine Milliarde Dollar (etwa 920 Millionen Euro) eingespielt. Dafür hatte der bisherige Spitzenreiter, „Jurassic World“, einen Tag mehr gebraucht.

Dem Medienkonzern Disney zufolge spielte das Weltraummärchen bis zum Sonntag 1,09 Milliarden Dollar ein. Und dabei fehlt ein wichtiger Markt noch, der beim Dinosaurierspektakel von Anfang an dabei war: In China läuft der Film erst am 9. Januar an.

Dem Branchendienst Boxoffice Mojo zufolge entfiel ziemlich genau die Hälfte auf die USA und Kanada. Knapp 545 Millionen Dollar hatte der Film demnach da eingespielt, 154 Millionen allein an diesem Wochenende. Pro Kino waren das gute 37 000 Dollar - normal sind 3000, vielleicht 4000 Dollar für einen erfolgreichen Film.

Und noch ein Vergleich: Mit den 154 Millionen Dollar hat „Star Wars“ nur an diesem Wochenende mehr Geld eingespielt als die folgenden 19 Filme der Top 20 zusammen, obwohl da fünf Einsteiger dabei waren.

Der Film war gleich von Anfang an ein Renner. In den USA und Kanada hatte der Film an seinem Eröffnungswochenende 238 Millionen Dollar eingespielt. Das war der beste Start der Kinogeschichte. Der bisherige Rekord war erst ein halbes Jahr alt: „Jurassic World“ hatte im Juni 208 Millionen Dollar am ersten Wochenende eingespielt. Das Dinosaurierspektakel hatte 150 Millionen Dollar gekostet. Beim siebten Teil des Weltraummärchens werden die Produktionskosten - ohne den immensen Werbeetat - auf 200 Millionen Dollar geschätzt.

Ein Ende das Warten hat
Gala in Los Angeles
1 von 17

Nach einer Ewigkeit des Wartens ist es nun wirklich so weit: Der siebte Teil der Star-Wars-Sage feierte gestern seine Weltpremiere in Los Angeles. Im TCL Chinese Theater in Hollywood konnten die Fans prompt die Wachablösung auf dem Regiestuhl erleben: Erfinder George Lucas (l.) gab das Zepter für „Das Erwachen der Macht“ an J.J. Abrams (r.) ab. Die Weltraumsaga lockte gestern eine Reihe von Promis an, die nur als Fans zur Premiere kamen. 3000 VIP-Tickets gab es, um die hart gekämpft werden musste...

Die Droiden, die wir suchen
2 von 17

Da werden Erinnerungen wach: R2-D2 and C-3PO durften bei der Premiere auf keinen Fall fehlen.

Gollum spielt auch mit
3 von 17

Andy Serkis hatte sein Ticket sicher. Der Schauspieler, der bereits als „Gollum“ oder „King Kong“ dank CGI-Technik auf der Leinwand war, ist im neuen Star Wars als Supreme Leader Snoke zu sehen.

Wiedersehen mit alten Bekannten
4 von 17

Lando Calrissian und Han Solo, fast weniger gut bekannt als Billy Dee Williams (l.) und Harrison Ford waren natürlich auch in LA dabei. Ford spielt im siebten Star Wars erneut mit.

Carrie Fisher
5 von 17

Carrie Fisher ist wieder als Leia Organa dabei. Sie kam mit Tochter Billie Lourd zur Premiere in LA.

Lupita Nyong'o
6 von 17

Die 32-jährige Kenianerin ist im Streifen als Maz Kanata neu dabei.

John Boyega
7 von 17

John Boyega spielt als „Finn“ eine Hauptrolle im neuen Streifen.

In Deutschland hatten den Film 2,14 Millionen Zuschauer sehen wollen. Der Rekord „Bester Start aller Zeiten in Deutschland“ bleibt allerdings bei „Harry Potter und der Feuerkelch“, weil man in Deutschland nach Kinogängern rechnet. Den Zauberlehrling wollten im Jahr 2005 rund 2,69 Millionen Zuschauer am ersten Wochenende im Kino sehen. Geht man allerdings nicht nach Kopf, sondern nach Zahl, liegt doch „Star Wars“ vorn: Der Film brachte rund 25 Millionen Euro in die deutschen Kinokassen - auch in Deutschland der beste Start der Kinogeschichte.

„Star Wars“-Schöpfer George Lucas hatte sein Imperium vor drei Jahren an Disney verkauft. Der Unterhaltungsgigant macht für den lange erwarteten siebten Teil der Sternenkrieger-Saga seit einem Jahr intensiv Werbung.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: So schnell war kein Film - „Star Wars“ spielt in zwölf Tagen eine Milliarde Dollar ein

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%