TV-Moderator
Stefan Raab hört auf

Mit Shows wie „TV Total“ und „Schlag den Raab“ hat Stefan Raab sich bei vielen zum Wohnzimmer-Dauergast gemacht. Doch damit ist nun Schluss. Der Moderator stellt nicht nur eine Sendung ein - er tritt komplett ab.
  • 3

Berlin/MünchenDas deutsche Privatfernsehen verliert einen seiner größten Stars: Der Entertainer Stefan Raab beendet seine TV-Karriere. „Ich habe mich entschlossen, zum Ende dieses Jahres meine Fernsehschuhe an den Nagel zu hängen“, zitierte sein Haussender ProSieben den 48-Jährigen am Mittwochabend.

„ProSieben hat mir eine mehrjährige Vertragsverlängerung angeboten. Das hat mich sehr geehrt. Dennoch habe ich meine Entscheidung nach reiflicher Überlegung und mit Überzeugung getroffen.“ Er bedankte sich „für 16 außerordentliche, tolle und erfolgreiche Jahre“.

Raab etablierte bei ProSieben neben der Unterhaltungssendung „TV Total“ auch die Spielshow „Schlag den Raab“ und diverse Spektakel wie die „Wok WM“. Auch beim TV-Duell der Kanzlerkanidaten vor der Bundestagswahl 2013 machte Raab eine gute Figur. Er besitzt eine treue Fangemeinde.

Raab betonte: „Wir beenden die Zusammenarbeit im besten Verhältnis, das man haben kann.“ Auch ProSieben-Senderchef Wolfgang Link stellte heraus: „Sollte er jemals einen Rücktritt vom Rücktritt in Erwägung ziehen: Bei ProSieben stehen ihm alle Türen offen.“

Link erklärte: „Mit Stefan Raabs Entschluss, seine TV-Karriere zu beenden, geht eine TV-Ära zu Ende.“ Raab habe ProSieben und das deutsche Fernsehen geprägt. Mit „TV total“ habe Raab mehrere Generationen begeistert, so Link. Die Sendung „Schlag den Raab“ habe die Samstagabend-Unterhaltung verändert.

Kommentare zu " TV-Moderator: Stefan Raab hört auf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Gott sei Dank, diese dumme Ehrgeizige Gegrinze geht mir so auf den Zeiger. Schlag den Raab an Wochenende und es kommt nix anderes auf Pro7. Völlig Talentfreies Moderieren und über andere sich lustig machen, nein es gibt schöneres. Möge er nun sein gescheffelten Millionen geniessen. Alles Gute Herr Raab.

  • ach mensch.... es zwingt Sie niemand das zu gucken, schon mal drüber nachgedacht?

  • wie schööööön!!!!!!!!!

    Ich mochte den Kerl noch nie!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%