Deutschland

_

Auswärtiges Amt: Zwei Deutsche in Kolumbien entführt

Das Auswärtige Amt hat bestätigt, dass zwei Deutsche in Kolumbien gegen ihren Willen festgehalten werden.

BerlinDas Auswärtige Amt hat bestätigt, dass zwei Deutsche in Kolumbien gegen ihren Willen festgehalten werden. „Bei den beiden deutschen Staatsangehörigen handelt es sich um Rentner, die als Touristen in der Region unterwegs waren“, sagte eine Sprecherin des Ministeriums am Dienstag in Berlin.

Anzeige
  • Die aktuellen Top-Themen
Günther Oettinger: „Das wird nie vergessen werden können“

„Das wird nie vergessen werden können“

Die Anhörung der designierten EU-Kommissare ist keine angenehme Veranstaltung. Das musste auch Günther Oettinger erfahren. Der Satiriker Martin Sonneborn piesackte den Politiker mit Fragen zu fast vergessenen Sünden.

Neues Buch von DIW-Chef Fratzscher: Der deutsche Trugschluss

Der deutsche Trugschluss

Das Buch von DIW-Chef Marcel Fratzscher könnte das Selbstbild der Deutschen verändern. Seine Erkenntnis: Deutschland überschätzt seine Wirtschaftskraft. Und das sei nur eine von drei Illusionen, denen wir unterliegen.

Proteste in Hongkong: Die Angst vor der Freiheit

Die Angst vor der Freiheit

In Hongkong demonstrieren Zehntausende für mehr Demokratie. Die Regierung hält hart dagegen, in der Wirtschaft findet der Kurs sogar Unterstützer. Ökonomen sorgen sich nicht um die Finanzmärkte – aber um die Immobilien.