215 000 suchen noch Lehrstelle
Situation am Ausbildungsmarkt bleibt angespannt

Trotz des leichten Rückgangs der Arbeitslosigkeit insgesamt bleibt Ausbildungssituation weiter angespannt. Wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mitteilte, steht einer leicht gesunkenen Zahl an Ausbildungsplätzen eine nahezu unverändert hohe Anzahl an Bewerbern gegenüber.

HB NÜRNBERG. Es sei daher davon auszugehen, dass die Lücke zwischen unbesetzten Ausbildungsstellen und nicht vermittelten Bewerbern bis Ende September über der Vorjahreszahl von 28 300 liegen werde, sagte der Vorstandsvorsitzende der BA, Frank-Jürgen Weise. „Die Partner im Ausbildungspakt können dies noch verhindern“, fügte er aber hinzu.

Den Agenturen sind laut BA zwischen Oktober 2005 und August 2005 insgesamt 418 400 Lehrstellen gemeldet worden, das sind 9 100 oder zwei Prozent weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Dagegen habe sich die Zahl der Bewerber lediglich um 0,2 Prozent oder 1 600 auf 702 800 verringert. Am Monatsende waren 215 000 Jugendliche und damit zehn Prozent mehr als im Vorjahr nicht vermittelt. Gleichzeitig blieben 73 100 Lehrstellen unbesetzt, was einem Plus um 44 Prozent entspricht.

Die Bundesagentur betonte jedoch, dass die Zahlen nur unter Vorbehalt zu verstehen seien: Auf Grund einer voraussichtlich erst im Oktober abgeschlossenen Umstellung auf ein neues Vermittlungssystem würden Bewerber nun länger als „nicht vermittelt“ geführt. Die aktuelle monatliche Zahl könnte daher tendenziell höher ausfallen als früher.

Zurückzuführen ist der Rückgang an gemeldeten Ausbildungsstellen laut BA größtenteils auf ein geringeres Angebot betrieblicher Stellen. Es sei jedoch auch möglich, dass die Firmen ihre Ausbildungsplätze einfach später meldeten. Dafür spreche, dass sich nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertages sowie des Deutschen Handwerkskammertages die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge bis Juli um zwei Prozent oder 5 200 auf 286 400 erhöht habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%