8 000 Demonstranten
G8-Kritiker setzen sich in Bewegung

Mehrere tausend G8-Gegner haben sich am Montag in Rostock zu einem Protestzug ins Zentrum der Hansestadt versammelt. Die Polizei hat bereits Verstärkung angefordert.

HB ROSTOCK. Der Demonstrationsbeginn verzögerte sich zunächst, weil zahlreiche Protestierer sich weigerten, ihre Vermummung abzulegen. Später kamen sie einer entsprechenden Aufforderung der Polizei nach.

Unter den nach Polizei-Angaben rund 8 000 Demonstranten befanden sich schätzungsweise 2 500 Gewaltbereite. Viele der G8-Gegner kämen aus der Ukraine und Russland. Die Polizei ist eigenen Angaben zufolge mit mehreren Hundertschaften am Ort. Die Einsatzleitung hatte zuvor Verstärkung und Wasserwerfer angefordert. Wie die Deutsche Presse-Agentur dpa erfuhr, haben sich Autonome aus dem ganzen Bundesgebiet nach Rostock aufgemacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%