Die Parteichefs von CDU, CSU und FDP haben sich auf die Senkung von Steuern und Abgaben zum 1. Januar 2013 verständigt. Alle Details sollen erst nach der Sommerpause verhandelt werden. Ein typischer Koalitionskompromiss.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • an die rufer in der wüste.

    ich versuche seit ca. 4 wochen meinem direktem umfeld (arbeit/familie/freunde)das thema näher zu bringen. diskussionen, kritische denkanstöße zu medienartikeln, quellenangaben zu infos aus dem internet usw.. die reaktionen sind höflich geheucheltes interesse, medienhörige argumente, oder totales abblocken, weil man zu faul ist oder kritisches denken unangenehm ist.
    wie also soll jemand wie ich mit einem gegen nichts tendierenden einflussbereich es dann schaffen wenigstens eine basis für die nötige lobby zu schaffen, wenn nicht einmal spielraum für !die notwendigkeit des kritischen denkens! vorhanden ist? vorallem die konditionierte zensur: Systemkritsche aussage = verschwörungstheorie macht mir zu schaffen. dabei spielt es keine rolle wie behutsam man versucht die thematik über umwege zu vermitteln.

    mfg frustriert, fast resigniert :-(

    ps. onlinecomms, die nur als ventil benutzt werden und gerne als arena für profilneurotische systemanalytiker dienen, sind ebenso alternativlos ergebnislos.

  • Wir werfen das Geld, das wir noch nicht mal haben, mit vollen Händen zum Fenster raus. Armes Deutschland.

  • Man will die dümmlich-kurzsichtigen Opportunisten beeindrucken. Nicht einmal die Medien finden das gut. Aber keiner fordert zum Generalstreik auf, die entpolitisierten Deutschen - Volk sind sie schon lange keines mehr - sind die eigentlichen Hauptschuldigen an der Fortschreibung der europäischen Misere, ohne die Duldung durch die Deutschen wäre übermorgen Schluß, weil der Rest mangels fehlender Bonität gar nicht in der Lage wäre, den EURO- und EU-Wahnsinn zu finanzieren bzw. zu glaubhaft bürgen! Brüssel, die PIIGS und demnächs Belgien einschließlich der EZB müßten Insolvenz anmelden. Ihr wollt es nicht anders und müßt erst auf die Schnauze fliegen, wie der Osten, aber Euch wird keiner helfen und sie werden kommen und Euch das letzte Hemd nehmen!

  • Wenn Ihr euch nihct organisiert und nicht auf die Straße geht, werden die so lange weitermachen, bis Europa ein wirtschaftlichen und soziales Trümmerfeld ist! Schon merkwürdig, wie die "EURO-Beführworter" über alle etablierten Parteien gleichmäßig in den Spitzen verteilt sind und gemeinsam schreien "Der Euro ist gut, koste es, was es wolle!", wenn sie ansonsten aber über kein gemeinsames politisches Credo verfügen, was die kurz- und mittelfistige politische Ausrichtung anbetrifft!

    Friedensnobelpreis für Nigel Farage: YouTube-Videos zu seinen Reden im Eu-Parlamente u. a. ansehen:

    U. a. auch auf:

    http://www.youtube.com/user/Beobachter1927

  • Das reichste Bundesland Baden /Württemberg wurde von der CDU geplündert >Mappus und Co und das Volk angelogen wir wären die Besten.
    Das führt jetzt die CDU in ganz Deutschland durch und die Reichen hauen ab oder bringen Ihr Gold in Sicherheit

  • Diese Regierung mit der Erpresser-Klientel FDP gehört abgeschossen!
    So ein Blödsinn, da haben wir Schulden ohne Ende und diese Berliner Deppen machen Stzeuersenkungen!
    Den Armen und niedrig Einkommen bringt das gar nichts, dor wo Geld gut täte, die Unteren Einkommen spüren fast nichts, der Bauch bringt den besser Verdienern wenig aber am meisten. Diese Regierung hat doch einen Schuß im Hirn

  • Im Jahr 2013 ist dieser Staat Pleite. Neben Griechenland,
    Italien, Portugal,Spanien ,Ungarn, Irland und Slovenien
    wird es Deutschland treffen. Dabei sind die von Deutschen
    Politikern geklauten Steuern für ihr Spielzeug Europa in den Kleinstaaten gut angelegt. Die kommen wieder raus und sehen mit Verachtung auf Deutschland runter. Der Tenor: hätten die Deutschen doch besser Gewirtschaftet dann stünden sie besser da.

  • Wahlkampfgegacker beeindruckt mich gar nicht. Für mich zählt das, was ich in der Hand haben und ins Ausland schaffen kann.
    Mich legt ihr nicht noch einmal rein!!!

  • Dass die FDP glaubt, Versprechungen und Ankündigungen würden erneut zu Prozenten führen, ist ein bißchen penetrant.

  • haha ....

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%