Achenbach sieht keine Alternative zum Konzept
Verdi sieht Alternativen zu Sanierungskonzept

Die Gewerkschaft Verdi vertritt die Auffassung, dass es zu dem angekündigten Sanierungsplan von Karstadt-Quelle Alternativen gebe. Offen blieb am Mittwoch, zu welchen Zugeständnissen Verdibereit ist.

HB BERLIN. Verdi hält den von Karstadt-Quelle angekündigten Sanierungskurs mit der geplanten Ausgliederung von annähernd der Hälfte der Warenhäuser für vermeidbar. „Es gibt Alternativen, auch für diese Karstadt-Häuser“, sagte die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Margret Mönig-Raane am Mittwoch im ZDF, ohne Details zu nennen. Welche Zusagen die Arbeitnehmer an das Unternehmen in Sanierungs-Gesprächen machen werde, hänge von den Zusagen des Unternehmens ab. „Wir verhandeln nicht nach dem Motto „Geld und Leben', sondern wir sagen, wir wollen Sicherheit für Arbeitsplätze haben und Einkommen haben.“ Dann könne man auch über ein Sanierungskonzept und einen Solidarpakt reden. „Aber es muss am Ende für die Beschäftigten auch was rauskommen, damit sie nicht ihr gutes Geld schlechtem hinterherwerfen.“

Karstadt-Quelle hatte am Dienstag einen radikalen Geschäftsumbau angekündigt, um die Existenz des Konzerns zu sichern. Dabei will sich das Unternehmen von einem Großteil seiner Warenhäuser und Fachgeschäfte trennen. Verdi und der Karstadt-Gesamtbetriebsrat hatten erklärt, allein im Warenhausbereich seien 20 000 der 45 000 Beschäftigten durch die Pläne direkt von den Einschnitten betroffen. Konzernchef Christoph Achenbach hatte erklärt, die Arbeitnehmervertreter würden dem Sanierungskonzept am Ende zustimmen müssen, weil es ohne Alternative sei. Es werde harte Einschnitte und auch betriebsbedingte Kündigungen geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%