Afghanistan
Bundeswehr steht zu Afghanistan-Kommandeur

Der deutsche Oberst Georg Klein steht für seine folgenreiche Anforderung eines Luftangriffs in Afghanistan stark in der Kritik. Nun bekommt Klein Rückendeckung vom obersten Soldaten der Bundeswehr. Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhahn hat sich nachdrücklich auf Kleins Seite gestellt - und gegen die der Alliierten.

HB BERLIN. Der Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhan, hat dem heftig kritisierten deutschen Oberst Georg Klein den Rücken gestärkt, der in Afghanistan tödliche Bombardements angeordnet hatte. In einem am Freitag veröffentlichten Interview mit den Bundeswehrmedien Radio Andernach und bwtv sagte Schneiderhan, er gehe davon aus, "dass diese Entscheidung das Resultat einer ganz sorgfältigen Beurteilung der Lage ist, so wie wir es als Soldaten kennen".

Klein habe den Luftangriff auf die zwei Tanklastzüge angeordnet, "weil ihm die Sicherheit am Herzen liegt, die Sicherheit unserer Kameraden, die Sicherheit der Afghanen und die Sicherheit der afghanischen Polizei und der Armee", erklärte Schneiderhan den Angaben zufolge weiter. In Deutschland und der NATO habe der Vorfall eine große politische Diskussion ausgelöst. "Diese Diskussion werden wir gemeinsam durchstehen", betonte der Generalinspekteur. Niemand werde vorverurteilt oder fallengelassen. "Aber Sie wissen auch, dass der beste Weg gegen Spekulationen, gegen Gerüchte und gegen Fehldeutungen anzugehen, der ist, die Wahrheit zu sagen."

Bis zum Vorliegen des Ergebnisses, von dem er ausgehe, dass es ein gutes sei, müsse man standhaft bleiben, erklärte Schneiderhan. "Sie können davon ausgehen, dass wir alle, die militärische Führung komplett geschlossen, an Ihrer Seite stehen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%