Afghanistan
Keine Hinweise auf Plan für Anschlag auf Merkel

Klares Dementi aus Berlin: Die Bundesregierung hat nach eigener Darstellung keinen Hinweis darauf, dass Kanzlerin Angela Merkel bei ihrem Besuch der deutschen Truppen in Afghanistan möglicherweise nur knapp einem Mordanschlag entgangen sein soll.

HB BERLIN. Einen solchen Bericht über einen geplanten Anschlag auf die Kanzlerin könne er nicht bestätigen, sagte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm am Freitag in Berlin. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums sprach von einer "Desinformationskampagne seitens der Aufständischen" in Afghanistan. Sie versuchten seit langem gezielt, die Öffentlichkeit mit falschen Informationen einzudecken.

Die Online-Ausgabe der "Bild"-Zeitung hatte zuvor von einem geplanten Anschlag der radikal-islamischen Taliban auf Merkel bei ihrem Besuch vor einigen Wochen berichtet. Die Zeitung berief sich auf das "Gemeinsame Internetzentrum" (GIZ) der deutschen Sicherheitsbehörden. Dem Zentrum liege eine Auswertung des arabischsprachigen Online-Magazins der Taliban, Al-Somood, zugrunde, berichtete "Bild.de". Darin spreche der Militärverantwortliche der Taliban für die Provinz Kundus, Mullah Barijalai, von einer kalkulierten Aktion gegen die Kanzlerin während ihres streng geheimen Besuchs im Bundeswehr-Camp am 6. April. Der Flughafen von Masar-i-Sharif war 20 Minuten nach dem Abflug der deutschen Regierungschefin mit Raketen beschossen worden. Verletzt wurde niemand.

Auch beim Besuch von Außenminister Frank-Walter Steinmeier Ende April hatte es zwei Anschläge der Taliban auf deutsche Soldaten in Kundus gegeben, bei denen ein Soldat getötet wurde. Allerdings hielt sich der Minister zum Zeitpunkt der Gespräche nicht in Kundus, sondern in der Hauptstadt Kabul auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%