Allein in Deutschland
Sieben Terroranschläge dank NSA vereitelt

Die NSA-Ausspähungen sorgen in Deutschland für große Empörung. Nun aber berichtet Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen, dass durch NSA-Informationen sieben Anschläge in der Bundesrepublik vereitelt werden konnten.
  • 15

BerlinInformationen des US-Geheimdienstes NSA haben nach einem Bericht der „Mitteldeutschen Zeitung“ dazu beigetragen, sieben Terroranschläge in Deutschland zu vereiteln. Diese Zahl habe Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen am Mittwoch dem Innenausschuss des Bundestages genannt, berichtete das in Halle erscheinende Blatt (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Sitzungsteilnehmer.

Maaßen habe diese Fälle im Detail erläutert. Zwei Hinweise hätten demnach auf dieselbe Spur geführt.

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hatte zunächst von fünf vereitelten Anschlägen gesprochen. Sein Sprecher hatte dies später relativiert und gesagt, es könnten auch weniger gewesen sein. Der US-Geheimdienst NSA überwacht angeblich im großen Stil die Kommunikation von Bürgern und Politikern in Deutschland.


Realisiert von CC-BY 3.0 OpenDataCity.

Auch Wochen nach den ersten Enthüllungen darüber sind noch immer viele Fragen zum Umfang und zu Einzelheiten der Datensammlung unklar.

Außerdem hat der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Gerhard Schindler, nach einem Zeitungsbericht in der Sitzung des Bundestags-Innenausschusses am Mittwoch bestätigt, dass der US-Geheimdienst National Security Agency (NSA) in Wiesbaden ein neues Abhörzentrum errichten wird. Das schreibt ebenfalls die „Mitteldeutsche Zeitung“ unter Berufung auf Ausschuss-Mitglieder. Demzufolge habe Schindler sowohl die Präsenz der NSA an dem Standort als auch die Ausbaupläne bestätigt.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Allein in Deutschland: Sieben Terroranschläge dank NSA vereitelt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • " berichtet Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen, dass durch NSA-Informationen sieben Anschläge in der Bundesrepublik vereitelt werden konnten "

    lassen Sie sich doch nicht für derart billiges einspannen!
    von dieser Type echt Gummi-Immintat.
    "Terroranschläge"?
    "wie blaue Nylontasche mit Einwegfeuerzeug" für den Winterfahrplan?

    - Ist der Bahnhofvorsteher der seine abstrusen Vorstellungen von "Böm?en der Polizeibehörde meldete und dadurch erst einen deratrigen Einsatz auslöste, zur Verantwortung gezogen?
    - Sind die "Journalisten" die diese "Meldung" in den Medien verbreitet hatten, zur Verantwortung gezogen?
    (genau derartiges verstehe ich unter Stasi!)

    Sie sollten *dringend* den M.f.S Umbau des Verfassungsschutz, ihrer Behörde,
    der größter Aufmerksamkeit zu Teil werden lassen! (!)
    Insbesondere das eigenständige agieren des M.f.S. in ganzen Landesbereichen.
    (allsamt Verfassungsfeinde!!)

  • Das ist ein Schutzbehauptung, die niemand belegen kann. Glaubhaft ist sie sowieso nicht, weil man weiß, wo sie herkommt. Es ist das Herunterspielen von den Spionageschweinereien in einem demokratischen Rechtsstaat vor den wichtigen Bundestagswahlen. Und da alle Altparteien an diesem Desaster groß mitschuldig sind, darf man sie nicht mehr wählen. Gut, dass es eine starke Alternative wie die AfD gibt. Die verlogenen, rechtsbrechenden Altparteien müssen abgestraft und geschwächt werden: Der Gegendruck muss massiv werden. Das ist die letzte Chance für Deutschland. Die AfD sollte sich im Wahlkampf für die Umsetzung des Antikorruptionsgesetzes der EU stark machen. Das wäre ein tolles Signal!!!

  • Zitat : Sieben Terroranschläge dank NSA vereitelt

    - ich kenne nur den lautesten Terroranschlag um die "Sauerlandgruppe" !

    Hätten die damals tatsächlich die 2 Säcke mit Düngemittel gezündet, wäre was los in dieser Republik....?

    Da wären uns ein Haufen Tomaten und Gurken um die Ohren geflogen !

    Und wenn diese jemanden getroffen hätten ? Dann würden ja heute alle jaulen : Gott sei dank gibts den NSA und den befreundeten BND, die das vereitelt haben......?!"!!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%