Andere Universitäten ziehen erfolgreich nach
Bonn setzt Maßstab für Ökonomenausbildung

Als der Nobelpreisträger Reinhard Selten gefragt wurde, wie anderen Forschern eine so herausragende Leistung in Deutschland gelingen könnte, war seine Antwort kurz, aber prägnant: In Deutschland müsse die Graduiertenförderung gestärkt werden.

DÜSSELDORF. Kein Wunder, dass Selten diesen Rat gab. Die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät seiner Heimathochschule, die Bonner Friedrich-Wilhelms-Universität, gilt als Vorreiter in der Doktorandenausbildung für Volkswirte in Deutschland. Der im Handelsblatt-Ranking bestplatzierte Ökonom, Klaus Schmidt, hat die Bonner Schule im gleichen Jahr, 1991, absolviert wie Benny Moldovanu (Platz 8) und Ernst-Ludwig von Thadden (13).

Die Bonner Erfolgsgeschichte begann mit internationaler Hilfe: 1977 gründeten die Bonner Volkswirte mit der London School of Economics und der Université Catholique de Louvain das European Doctoral Program in Quantitative Economics (EDP). Inzwischen ist das Netzwerk um Paris, Tel Aviv, Barcelona und Florenz gewachsen – dort können Bonner Doktoranden ein Auslandsjahr verbringen.

Heute ist das europäische Programm nur noch ein Teil der Bonner Graduiertenförderung, die unter dem Dach der 1998 gegründeten Bonn Graduate School of Economics (BGSE) zusammenläuft. Ein anderer ist das Graduiertenkolleg, finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Laut DFG war das erste Graduiertenkolleg in Bonn auch bundesweit das erste „vorrangig in der Ökonomie angesiedelte Kolleg“. Mittlerweile finanziert die DFG zehn Kollegs für Wirtschaftswissenschaftler.

„In einigen haben ehemalige Bonner entscheidend für Antrieb gesorgt“, sagt BGSE-Direktor Urs Schweizer. Bei der Frankfurter Graduiertenförderung fällt dem Professor zwar kein Bonner ein – „die nehmen wir dennoch sehr ernst“, sagt er. Es sind aber vor allem Bonner Absolventen, allen voran die von 1991, die mit ihren rheinländischen Ziehvätern konkurrieren: Moldovanu hat sich Bonn „wiedergeholt“, Ernst-Ludwig von Thadden treibt die Ausbildung in Mannheim voran, Klaus Schmidt bildet Wissenschaftler als Co-Direktor an der Munich Graduate School of Economics gemeinsam mit Monika Schnitzer aus.

Seite 1:

Bonn setzt Maßstab für Ökonomenausbildung

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%