Anfang September wurde neuer Antrag abgelehnt
Kaplan erhebt neue Asylklage

Der von Abschiebung bedrohte Islamistenführer Metin Kaplan streitet weiter um sein Asylrecht.

HB KÖLN. Mit einer weiteren Klage vor dem Kölner Verwaltungsgericht wolle Kaplan gegen eine Entscheidung des Bundesamtes für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge vorgehen, teilte das Gericht am Mittwoch mit. Die Behörde hatte Anfang September einen neuen Asylantrag abgelehnt. Nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Münster darf der selbst ernannte „Kalif von Köln“ in die Türkei abgeschoben werden, wogegen er Revision eingelegt hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%