Angaben aus Koalitionskreisen
Steuerpaket umfasst sieben Milliarden Euro

Nach Angaben aus Koalitionskreisen haben die von der Regierung vorgelegten und der Union unterstützten Vorschläge für Steuerentlastungen im Unternehmensbereich ein Volumen von gut sieben Milliarden Euro.

HB BERLIN.„Das ist durch unsere weiteren Vorschläge vollständig gegenfinanziert“, hieß es am Freitag weiter. Der Löwenanteil der Finanzierung solle mit rund drei Mrd. € dadurch zustande kommen, dass die gesenkten Körperschaftsteuersätze zur Erhöhung der im Inland versteuerten Gewinne führen. Darüber hinaus solle die Schließung der Steuerschlupflöcher bei Steuersparmodellen zwei bis 2,5 Mrd. € mehr bringen. Wirtschaftsminister Wolfgang Clement hatte im Bundesrat das Volumen des höheren Anrechnungsfaktors der Gewerbesteuer mit rund 500 Mill. € beziffert. SPD-Fraktionsvize Joachim Poß sagte zudem, eine Entlastung bei der Erbschaftsteuer nach dem bayerischen Modell würde rund 600 Mill. € kosten. Die Senkung des Körperschaftsteuersatzes auf 19 von 25 % würde nach Koalitionskreisen knapp sechs Mrd. € an Kosten ausmachen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%