Anklage wegen Untreue
CDU-Politiker sollen im Schwarzgeld-Prozess aussagen

Der hessische Ministerpräsident Roland Koch und andere prominente CDU-Politiker sollen im Schwarzgeld-Prozess gegen Ex-Bundesinnenminister Manfred Kanther aussagen. Kanther soll seiner Partei im Jahr 2000 eine schwarze Auslandskasse verschwiegen haben.

HB WIESBADEN. Wie das Landgericht Wiesbaden am Montag mitteilte, sind unter anderen Ex- Ministerpräsident Walter Wallmann und Ex-Bundesminister Christian Schwarz-Schilling als Zeugen benannt. Der Prozess gegen Kanther, den früheren CDU-Finanzberater Horst Weyrauch und den ehemaligen Parteischatzmeister Casimir Prinz zu Sayn-Wittgenstein beginnt am 17. August.

Der frühere hessische CDU-Landesvorsitzende Kanther muss sich vor Gericht verantworten, weil er seiner Partei von 1984 bis zum Januar 2000 eine schwarze Auslands-Kasse mit 20,8 Millionen Mark (10,6 Millionen Euro) verschwiegen haben soll. Kanther ist ebenso wie der Schatzmeister wegen Untreue angeklagt, Weyrauch wird Beihilfe vorgeworfen. Die Wiesbadener Staatsanwaltschaft hatte bereits 2001 Anklage erhoben, die das Landgericht Wiesbaden aber unter anderem wegen Verjährung abgelehnt hatte. Die Staatsanwaltschaft zog dagegen vor das Oberlandesgericht in Frankfurt und bekam Recht.

Das Landgericht hat bisher 19 Zeugen und Termine bis zum 14. Dezember benannt. Wegen des Gesundheitszustandes des inzwischen 87 Jahre alten Prinzen zu Sayn-Wittgenstein geht das Gericht davon aus, dass pro Woche höchstens drei Stunden lang verhandelt werden kann. Das gehe aus ärztlichen Attesten der Verteidigung hervor. Dazu sei noch eine „amtsärztliche Stellungnahme“ geplant.

Zu den Zeugen gehören nicht nur Politiker wie der frühere hessische Sozialminister Karl Heinz Trageser und die ehemaligen Landesgeschäftsführer Herbert Müller, Otti Geschka und Siegbert Seitz. Auch Prinz Michael von Liechtenstein steht auf der Zeugenliste. Er soll als Stiftungsrat der Stiftung „Zaunkönig“ in Liechtenstein aussagen. In dieser Stiftung soll zeitweise Schwarzgeld deponiert worden sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%