Ansturm erwartet
Abwrackprämie: „Boden des Topfes“

Der Zentralverband des Deutschen Kfz-Gewerbes rechnet angesichts schnell schwindenden Gelder für die Abwrackprämie mit einem regelrechten Ansturm auf die Autohäuser an diesem Wochenende. Zahlreiche Politiker reagieren auf die Befürchtungen, indem sie eine deutliche Ausweitung der Förderung fordern.

HB BERLIN/KÖLN. An diesem Wochenende rechnet der Zentralverband des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK) mit einem Massenansturm in den Autohäusern. "Allen ist bewusst, dass wir uns dem Boden des Prämientopfs nähern", sagte ZDK-Präsident Robert Rademacher der "Bild"-Zeitung (Samstagausgabe). "Wir erwarten, dass noch mal 30 000 Autos mit Abwrackprämie abgesetzt werden." Viele Autohändler reagieren dem Bericht zufolge mit verlängerten Öffnungszeiten und mehr Personal auf den zu erwartenden Ansturm. In zahlreichen Autohäuser würden an diesem Samstag doppelt so viele Verkäufer arbeiten als sonst.

Wegen des starken Interesses an der Abwrackprämie für Altautos wird der Ruf nach einer Aufstockung der auf 1,5 Mrd. Euro begrenzten Mittel lauter. Bayerns Umwelt- und Gesundheitsminister Markus Söder (CSU) plädierte für eine Verlängerung der Prämie. „Sie führt zu einer absoluten Gewinnsituation für alle: Bürger, Wirtschaft und Staat. Was positiv wirkt, sollte fortgesetzt werden. Es gibt keinen Grund, dieses erfolgreiche Instrument auslaufen zu lassen“, sagte Söder der Zeitung „B.Z. am Sonntag“.

In der SPD gibt es ähnliche Signale. Der Industriepolitik- Beauftragte der SPD-Bundestagsfraktion Garrelt Duin sieht gute Chancen für eine Aufstockung: „Ich sehe in der Koalition die grundsätzliche Bereitschaft, da ist Bewegung drin“, sagte er der „Braunschweiger Zeitung“ (Samstag). Bislang hätten Regierung und Koalition die öffentliche Debatte aber verschoben, um nicht zu früh „den Druck aus dem Kessel zu nehmen“. Ähnlich äußerten sich Nordrhein-Westfalens SPD-Chefin Hannelore Kraft und die wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Ute Berg.

Seite 1:

Abwrackprämie: „Boden des Topfes“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%