Auch Verteidigungsminister (SPD) zieht Abschaffung der Wehrpflicht in Betracht
Grüne rechnen mit Abschaffung der Wehrpflicht

Die rot-grüne Koalitionsregierung bereitet offenbar den Ausstieg aus der Wehrpflicht vor.

HB BERLIN. Er rechne damit, dass das Wehrpflichtgesetz noch in dieser Legislaturperiode geändert werde, sagte der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen, Winfried Nachtwei, der „Financial Times Deutschland“. „Wir konnten durchsetzen, dass die Bundeswehrreform so gestaltet wird, dass sie auch dann Bestand hat, wenn es keine Wehrpflicht mehr gibt.“

Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) hatte am Wochenende erstmals angedeutet, dass eine Abschaffung der Wehrpflicht in Betracht gezogen werde. Struck zufolge könnte die Bundeswehr so verkleinert werden, dass sie auch als Freiwilligen-Armee funktionieren kann. Mit der Frage, ob die Wehrpflicht angesichts der neuen Aufgaben der Bundeswehr noch sinnvoll ist, soll sich eine Arbeitsgruppe aus SPD und Grünen beschäftigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%