Aufbau Ost gilt bei Mehrheit als Misslungen
SPD kann laut Umfragen leicht zulegen

Die Sozialdemokraten haben in der Wählergunst wieder leicht zugelegt. Besonders das Thema Aufbau Ost bewegt die Gemüter.

HB KÖLN/MAINZ. Für die SPD gibt es einen leichten Aufwärtstrend in der Wählergunst. In einer Umfrage für das ARD- Morgenmagazin gewinnt die Partei einen Punkt hinzu und kommt damit auf 27 Prozent der Stimmen. Das ZDF-Politbarometer sieht die Sozialdemokraten hingegen unverändert bei 29 Prozent. CDU/CSU kommen demnach weiter auf 48 Prozent (ARD: minus 2 Prozent auf 46 Prozent). Das teilten beide Sender am Freitag mit.

Bei der ARD verharrten Grüne, FDP und die PDS im Vergleich zum März bei 11, 6 und 5 Prozent. Dies hat das Forschungsinstitut Infratest-Dimap ermittelt. Ein ähnliches Bild entwirft die Forschungsgruppe Wahlen fürs ZDF: Wäre am nächsten Sonntag Bundestagswahl, kämen die Grünen unverändert auf 10, die FDP auf 5 und die PDS auf 4 Prozent der Stimmen. Damit wäre die Union wie zuvor der absoluten Mehrheit nahe - selbst wenn die PDS über 3 Direktmandate in den Bundestag einziehen würde.

Thema bei Infratest war auch der Aufbau Ost. Fast zwei Drittel der Deutschen (63 Prozent) halten den Aufbau Ost demnach im Großen und Ganzen für fehlgeschlagen. Nur ein Drittel der Befragten sehen den Aufbau in Ostdeutschland als gelungen an.

Infratest-Dimap befragte nach eigenen Angaben am 20. und 21. April 1 000 Bundesbürger. Für das ZDF-Politbarometer befragte die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen nach eigenen Angaben vom 20. bis 22. April 1 289 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%