Ausbildungspakt sei gescheitert
IG-Metall-Chef fordert Ausbildungsabgabe

IG-Metall-Chef Peters hält im Gegensatz zur Regierung und zur Wirtschaft den Ausbildungspakt für gescheitert. Er will doch noch eine Ausbildungsabgabe.

HB BERLIN. IG-Metall-Chef Jürgen Peters hält den im Sommer dieses Jahres vereinbarten Ausbildungspakt für gescheitert. Er fordert deshalb, doch noch eine Ausbildungsabgabe einzuführen. Die Unternehmen, so Peters der Zeitung «Neue Westfälische», haben zwar formal ihre Zusage eingehalten, aber die Entwicklung laufe ihnen davon. Die Zahl der Bewerber steige nämlich stärker als die Zahl zusätzlicher Ausbildungsverträge. Deshalb glaubt Peters, dass die Ausbildungsabgabe im nächsten Jahr wieder ein Thema wird.

Die Bundesregierung hatte im Juni auf die Ausbildungsabgabe verzichtet und stattdessen mit der Wirtschaft den so genannten Ausbildungspakt vereinbart.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%