Auskunft-Rufnummern
Bundesnetzagentur sperrt Betrug-Hotlines

Die Bundesnetzagentur schaltet betrügerische Auskunft-Rufnummern ab: Laut Behörde verschleierten die Betreiber der dubiosen Hotlines hohe Gebühren und kassierten so ab. Geschädigte können sich bei der Behörde melden.
  • 0

BerlinDie Bundesnetzagentur hat die Abschaltung von zwei Auskunft-Telefonnummern angeordnet, bei denen Anrufer über hohe anfallende Gebühren getäuscht wurden. Es handele sich um die Telefonnummern 11865 und 11878, teilte die Behörde am Montag in Bonn mit.

Es seien günstigere Rufnummern, etwa kostenlose 0800-Nummern, benutzt worden, um Verbraucher zu einem Anruf bei den teureren Auskunftsnummern zu bewegen und „dort Umsatz zu generieren“. Hohe Tarife seien so gezielt verschleiert und die gesetzlichen Vorschriften zu Preistransparenz umgangen worden.

Bei den Auskunftsdiensten fehlten laut der Behörde zudem häufig die obligatorischem Preisansagen vor dem Durchstellen des Anrufers an einen anderen Anschluss. Betreiber von Auskunftsdiensten seien zu diesen Ansagen aber „vor jeder Weitervermittlung zu jeder Rufnummer in jedes Netz verpflichtet“, betonte die Bundesnetzagentur.

Um Verbraucher vor unberechtigten Forderungen zu schützen, verbot die Behörde demnach den Betreibern der beiden Nummern die Rechnungslegung und die Inkassierung. Dies gilt rückwirkend ab Juni 2013. Verbraucher, die mit den beiden Auskunft-Telefonnummern zu tun hatten, können sich an eine Hotline der Bundesnetzagentur unter 0291-955-206 wenden.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Auskunft-Rufnummern: Bundesnetzagentur sperrt Betrug-Hotlines"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%