Auslaufen des Preismoratoriums
Arzneimittelpreise weiter stabil

Obwohl Ende März das mit der Gesundheitsreform eingeführte Preismoratorium für Medikamente ausgelaufen ist, bleiben die Arzneimittelpreise stabil. Dies geht aus aktuellen Daten des Marktforschungsinstituts Insight Health hervor, die dem Handelsblatt vorliegen.

BERLIN. Danach gab es zum 1. April sogar bei 4,4 Prozent der Medikamente Preissenkungen, bei 92 Prozent blieb der Preis stabil und nur bei 3,8 Prozent der rund 84.000 Einzelprodukte gab es eine Erhöhung. Diese Entwicklung hängt wahrscheinlich mit dem starken Wettbewerb bei Nachahmer-Medikamenten ("Generika") zusammen, den die Gesundheitsreform ausgelöst hatte.  

„Unter dem Strich sind damit die Arzneimittelpreise seit zwölf Monaten stabil geblieben,“ kommentierte die Hauptgeschäftsführerin des Verbands Forschender Arzneimittelhersteller (VFA) Cornelia Yzer die Zahlen. Der Anstieg der Kassenausgaben für Medikamente sei daher allein auf den wachsenden medizinischen Bedarf einer alternden Bevölkerung zurückzuführen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%