Autobahnen
Grüne bestehen auf Tempolimit

Eine alte Forderung der Grünen im Wahlkampf reaktiviert: Die Partei will sich auch weiterhin für eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf maximal Tempo 120 auf Autobahnen einsetzen. Das würde vor allem die Mobilität erhöhen.
  • 58

BerlinHeute stellt der Grünenvorstand zusammen mit den beiden Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin den Entwurf für das Wahlprogramm zur Bundestagswahl vor. Ein Punkt, der darin stehen wird, hat Göring-Eckhardt in einem Interview angesprochen. Darin bekräftigte sie die Forderung ihrer Partei nach Tempo 120 auf deutschen Autobahnen. „Man weiß aus der Chaostheorie, dass man mit 120 Stundenkilometern schneller vorankommt. Tempo 120 würde helfen, mehr Mobilität zu erreichen“, sagte sie dem Wirtschaftsmagazin „Impulse“.

In dem Streitgespräch mit drei Unternehmern, darunter einem Automobilzulieferer, wies Göring-Eckardt auch das Argument zurück, freie Fahrt auf deutschen Autobahnen sei ein Marketingargument für die heimischen Autobauer. „Ihre Kunden werden nicht aufhören, an das deutsche Ingenieurswesen zu glauben, weil wir Tempo 120 auf der Autobahn haben. In vielen Ländern gibt es Tempolimits, und die Hersteller dort verkaufen trotzdem Autos.“

Göring-Eckardt sprach sich erneut deutlich gegen eine schwarz-grüne Koalition im Bund aus. In der Familien-, Steuer- und Energiepolitik könne sie nicht ein Mindestmaß an Übereinstimmung feststellen. Da könne man nicht einfach sagen: „Wenn es mathematisch reicht, werden wir uns schon zusammenraufen. Das wird nicht funktionieren.“

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Autobahnen: Grüne bestehen auf Tempolimit"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ich lasse mir gerne von klugen Menschen kluge Sachen erklären, aber wenn Schulabbrecher mir mit der Chaostheorie kommen, obwohl sie oft schon intellektuell an ihre Grenzen stoßen, wenn man sie an der Pommesbude fragt, ob es Ketchup oder Mayo sein soll, klingeln bei mit die Alarmglocken.

  • Tja, dann wird das Kreuz wohl an der schwarzen Stelle gemacht, denn nachdem sich die SPD von den Grünen mittlerweile ja auch die Meinung diktieren lässt und auf der absurden Tempolimit-Forderung mitschwimmt bleibt wohl jedem noch normal denkendem Menschen keine andere Wahl.
    Nicht zu vergessen das die Grünen auch Tempo 80 auf Landstraßen und Tempo 30 Innerorts einführen wollen und werden sollten sie die Chance dazu bekommen... Dann Gute Nacht.

  • Beim Lesen der 62 Kommentare kann einem min bei 50 Kommentaren das kalte Grausen befallen. Selten so viel Selbstüberschätzung und dabei wenig sinnvolles zu einem Thema gelesen.Fehlt nur noch der alte unsinnige Schlachtruf " Freie Fahrt für freie Bürger"

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%