Bayern
West-Gemeinden wollen Ossis werden

Sie fühlen sich seit langem vom Freistaat Bayern mit ihren Problemen allein gelassen: Die Gemeinden Nordalben, Steinwiesen, Wallenfels und Marktrodach in Oberfranken. Nun drohen die Provinzpolitiker den Granden im fernen München mit dem Äußersten: Dem Wechsel nach Thüringen.

HB NORDALBEN. Der Bürgermeister von Nordalben, Josef Daum (CSU), klagte am Freitag, die Probleme der Gemeinden an der Grenze zu Thüringen würden seit Jahren nicht gehört. Es fehle sowohl an Zuschüssen aus München als auch an Fördermöglichkeiten für die heimische Industrie.

Ein solcher Länderwechsel wäre nicht ohne Beispiel: Das Amt Neuhaus mit acht Gemeinden, das zum größten Teil im heutigen Niedersachsen liegt, fiel nach 1945 an die DDR. Nach der Wende wurden die Amtsgemeinden Teil des Bundeslands Mecklenburg-Vorpommern. 1993 entschlossen sich die Gemeinderäte jedoch, nach Niedersachsen „zurückzukehren“. Möglich wurde dies schließlich durch einen Staatsvertrag der Landesregierungen in Hannover und Schwerin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%