Deutschland
BDI-Präsident Rogowski begrüßt Zuwanderungs-Kompromiss

Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Michael Rogowski, hat die Einigung im Zuwanderungsstreit begrüßt.

BERLIN. "Endlich ist der gordische Knoten durchgeschlagen", sagte er dem Handelsblatt (Freitagausgabe). Zwar wäre mit Blick auf die arbeitsmarktorientierte Zuwanderung aus Sicht der Wirtschaft "mehr vorstellbar gewesen - Stichwort Punktesystem", sagte Rogowski. "Aber wir haben mit dem vorliegenden Gesetzentwurf nun auch in diesem Bereich zumindest einen Anfang gemacht." Jetzt müsse der Standort Deutschland für hochqualifizierte Fachkräfte attraktiver gemacht werden. "Denn vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung brauchen wir auch Zuwanderung, um unsere Wachstumschancen für die Zukunft zu wahren."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%