Beitragssatz soll unter 20 Prozent bleiben
CDU schließt höheren Rentenbeitrag aus

Die CDU will nach einem Wahlsieg den Rentenbeitragssatz unter 20 Prozent halten und schließt Rentenkürzungen aus.

HB BERLIN. "Dies ist eine Aussage für die gesamte kommende Legislaturperiode, dass Rentenkürzungen nicht stattfinden", sagte CDU-Generalsekretär Volker Kauder im RBB-Inforadio. "Wir können mit dem Beitrag, den wir jetzt erheben, die Renten auch bezahlen. Wir werden mit einem Beitrag zur Rentenversicherung unter 20 Prozent, wie er jetzt liegt, in den nächsten Jahren auskommen."

Kauder präzisierte damit eine allgemein gehaltene Formulierung im Wahlprogramm der Union, wonach sich der Beitragssatz "längerfristig an der gegenwärtigen Beitragshöhe ausrichten" soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%