Die Meldung klingt lapidar: Bundesregierung billigt Rüstungsexportbericht. Doch bei genauerem Hinsehen zeigt sich, 2010 haben deutsche Hersteller mit Waffen so viel Geld verdient wie noch nie.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wenn meine Nachbarn von Amerika, Russland, England, China, usw. Rüstungsmaterial geliefert bekommen, warum darf ich mich dann zum Beispiel nicht mit Waffen aus Deutschland verteidigen?

  • klar, wer merkel und kohl wählt, der denkt auch so... weil die saudis so ein gefährliches volk haben, dass man dort frauen jedwede rechte abspricht oder wie, deshalb liefern wir panzer an diktatoren?

  • Es wäre wünschenswert, gäbe es auf der Welt keine Kriegsmaschinerie mehr.

    Aber wenn es sie schon gibt, dann soll bitte Deutschland daran verdienen und nicht die Amerikaner.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%