Berlin Intern
Der Abgeordnete bevorzugt Reisen in Gruppenform

Wenn im Bundestag keine Plenardebatten anstehen und auch die Fraktionen nicht tagen, sind die Abgeordneten meistens im Ausland anzutreffen. Auch die Kanzlerin und ihre Minister hält in dieser Woche nichts in Berlin.
  • 0

BERLIN. Bei Auslandsreisen fallen deutsche Parlamentarier in der Regel als muntere Gruppenreisende auf - oder als stille Anhängsel in der Delegation reisender Bundesminister. So erkundet der Europa-Ausschuss in dieser sitzungsfreien Bundestagswoche die sonnige Türkei. Die Kollegen des Verkehrs-Ausschusses erforschen Österreich und Italien, die deutsch-südamerikanische Parlamentariergruppe besucht Peru, Paraguay und Uruguay, und der Unterausschuss für Zivile Krisenprävention tourt durch Äthiopien, Ghana und Sierra Leone. Bei dieser intensiven Reisetätigkeit kann selbst der Innenausschuss nicht allein im Inland verharren und fliegt in die USA.

Aber auch die Kanzlerin und ihre Minister hält in dieser Woche nichts in Berlin. Wirtschaftsressortchef Rainer Brüderle begibt sich nach China und Japan, Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner nach England und Irland, Außenminister Guido Westerwelle nach New York, und Verkehrsminister Peter Ramsauer zieht es nach China und in die Mongolei. Angela Merkel nimmt sich der europäischen Sorgenkinder in Bulgarien und Rumänien an, und Bundespräsident Christian Wulff macht seinen Antrittsbesuch in Russland. Soll mal einer sagen, unsere Politiker wären provinziell.

Daniel Goffart
Daniel Goffart
Handelsblatt / Ressortleiter

Kommentare zu " Berlin Intern: Der Abgeordnete bevorzugt Reisen in Gruppenform"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%