Betrugsvorwurf
AOK-Hessen: Jeder zweite Pflegedienst rechnet falsch ab

Die AOK Hessen will gegen die hohe Zahl von Falschabrechnungen ambulanter Pflegedienste vorgehen. Durch Betrug soll nach Kassenangaben in den vergangenen Jahren ein Schaden in zweistelliger Millionenhöhe entstanden sein. Die AOK pocht nun auf eine Qualitätsprüfung etwa durch die Stiftung Warentest.

HB FRANKFURT. Die hohe Zahl von Falschabrechnungen ambulanter Pflegedienste macht nach Ansicht der AOK Hessen schärfere Kontrollen erforderlich. „Wir fordern öffentliche Prüfberichte einer neutralen Stelle, damit auch Laien einen guten von einem schlechten Anbieter unterscheiden können“, sagte der Sprecher der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) Hessen, Riyad Salhi. Dafür könne etwa die Stiftung Warentest herangezogen werden.

Die AOK Hessen überprüfte seit Anfang Januar 2003 nach Hinweisen von Versicherten und deren Angehörigen 307 ambulante Pflegedienste im Land. Jeder zweite davon (50,81 Prozent) habe „Leistungen abgerechnet, die nicht erbracht wurden“. So wurden Behandlungen an einer Patientin in Rechnung gestellt, obwohl diese zu der Zeit im Krankenhaus lag. Mitunter wurden Blutdruckmessungen doppelt veranschlagt. Den entstandenen Schaden beziffert die AOK auf eine zweistellige Millionensumme.

Mit zahlreichen Pflegediensten habe sich die AOK Hessen auf Rückzahlungen einigen können, sagte Salhi. Seit Anfang 2003 habe die Kasse so gut 4,6 Millionen Euro zurückbekommen. Strafanzeige wegen Betrugs stellte die AOK in 27 der 156 Fälle, bei denen Falschabrechnungen aufgefallen waren. 23 Verfahren sind nach Angaben der Kasse noch bei mehreren Staatsanwaltschaften anhängig, in 4 Fällen verhängten Gerichte Geld- oder Haftstrafen. In Hessen gibt es laut AOK 874 Anbieter, die Pflegebedürftige zu Hause betreuen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%