Bewährungsprobe für den Ausbildungspakt
Clement: Lehrstellenlücke im Rahmen der Erwartungen

Nach Angaben von Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) liegt die Zahl der fehlenden Ausbildungsplätze innerhalb der Erwartungen der Bundesregierung.

HB BERLIN. Clement sagte am Dienstag vor einer Sitzung des SPD-Gewerkschaftsrats in Berlin, die Ausbildungslücke sei nicht zu groß, sondern liege mit 31 000 fehlenden Plätzen an der oberen Kante der von der Bundesregierung erwarteten Zahl. Bis Ende des Jahres müsse die Nachvermittlung von Jugendlichen nun mit voller Kraft gefahren werden. Dies sei eine Bewährungsprobe für den Ausbildungspakt, sagte Clemens. Mit dem Ausbildungspakt hatten Wirtschafts- und Bundesregierung das Inkrafttreten der Ausbildungsplatzabgabe auf Eis gelegt. Rein rechnerisch fehlen nach der Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) 31 200 Ausbildungsplätze, nach 20 100 Ende September 2003. Ende September dieses Jahres seien 44 600 Ausbildungsbewerber noch nicht vermittelt gewesen, während es noch 13 400 offene Stellen gegeben habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%