BGS-Huschrauber im Einsatz
Schily lässt Graffiti-Sprayer aus der Luft jagen

HB BERLIN. Bundesinnenminister Otto Schily will bundesweit Hubschrauber des Bundesgrenzschutzes (BGS) nach Graffitti-Sprayern fahnden lassen. Schily sagte der „Bild“-Zeitung: "Sprayer beschädigen unsere Häuser, zerstören unser Stadtbild, machen nicht einmal vor Denkmälern halt. Die Beseitigung der Schäden kostet Jahr für Jahr viele hundert Millionen."

In Berlin habe ein BGS-Hubschrauber bei zwei Nachteinsätzen in dieser Woche mit seiner Wärmebildkamera vier Sprayer auf frischer Tat ertappt und acht geplante Sprüh-Aktionen verhindert.

Beifall fand der Schily-Vorstoß quer durchs Parlament: Unions-Fraktionsvize Wolfgang Bosbach, der rechtspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Jörg van Essen, und der innenpolitische Sprecher der SPD, Dieter Wiefelspütz, befürworteten den Plan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%