Biobauern lehnen Forderung ab
Bayern fordert Stallpflicht für Geflügel

Zum Schutz vor der Vogelgrippe hat Bayern eine generelle Stallpflicht für Geflügel in Deutschland gefordert. Bei einer Konferenz der Tierseuchenexperten am Dienstag in Berlin werde sich Bayern für eine bundesweit einheitliche Regelung einsetzen, sagte der bayerische Umweltminister Werner Schnappauf (CSU) am Samstag in München.

HB HAMBURG. Wenn dies nicht gelinge, werde Bayern die Stallpflicht notfalls im Alleingang im Freistaat anordnen. Am Samstag war das gefährliche Vogelgrippevirus H5N1 für Rumänien nachgewiesen worden, zwei Tage nachdem es in der Türkei entdeckt wurde. Die Stallpflicht soll nach den Plänen von Schnappauf bis zum 15. Dezember gelten. „Bis dahin sind die Zugvögel durch“, sagte er. Im Frühjahr müsse dann eine neue Risikobewertung vorgenommen werden, um über das weitere Vorgehen entscheiden zu können. Die bisherige Position in Berlin und Brüssel zur Stallpflicht für Geflügel ist nach Ansicht von Schnappauf zu unklar, da sie je nach Risikobewertung festgelegt werde.

Die Bundesländer sollen dem Bundesverbraucherministerium zufolge Risikogebiete einer möglichen Virenübertragung durch Zugvögel bestimmen und dort den Kontakt infizierter Zugvögel mit Geflügel durch Freilaufverbote verhindern. Einige Bundesländer haben bereits derartige Verbote erlassen.

Biobauern lehnen die Forderung nach einer bundesweiten Stallpflicht für Geflügel dagegen ab. „Ich bin erstaunt, dass der Bauernverband die Stallpflicht schon jetzt fordert“, sagte Thomas Dosch, Geschäftsführer des Verbandes Bioland, dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Da das Vogelgrippe-Virus noch weit entfernt sei, sei eine bundesweite Einsperrpflicht für Hühner und anderes Gefieder „nicht verhältnismäßig“, sagte Dosch. Ökobauern halten die meisten Federtiere im Freiland.

Aus Sorge davor, dass das Vogelgrippe-Virus nach Deutschland eingeschleppt werden könnte, verlangen Verbraucherschützer noch schärfere Kontrollen an den Flughäfen. „Die Kontrolldichte an den Flughäfen muss erhöht werden“, sagte Thomas Isenberg, Gesundheitsexperte der Verbraucherzentrale Bundesverband, der Zeitung. So sei es sinnvoll, bei allen einreisenden Touristen, die aus Infektionsgebieten wie der Türkei oder Rumänien kämen, die Schuhe zwingend zu desinfizieren.

Seite 1:

Bayern fordert Stallpflicht für Geflügel

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%