Brief des Innenministers
Deutschland behält Grenzkontrollen vorerst bis Ende Oktober bei

Seit Wochen kontrolliert die Polizei Grenzübergänge, um einen unkontrollierten Zustrom von Flüchtlingen nach Deutschland zu verhindern. Vor allem im Süden gehe es nicht anders, sagt Innenminister Thomas de Maizière.

BerlinDeutschland behält die Grenzkontrollen vorerst bis Ende des Monats bei. Das Bundesinnenministerium unterrichtete die Europäische Union (EU) per Brief über die Entscheidung, die Kontrollen bis zum 31. Oktober zu verlängern, wie eine Ministeriumssprecherin am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP sagte. „Die Situation an der Grenze ist so, dass wir nicht auf diese Maßnahme verzichten können.“ Deutschland brauche „weiter eine Rückkehr zu einem geordneten Verfahren in der Flüchtlingspolitik“, sagte die Sprecherin.

Wie „Spiegel Online“ am Montagabend berichtete, informierte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) den EU-Einwanderungskommissar Dimitris Avramopoulos in einem Schreiben, dass die Kontrollen verlängert würden. Das betreffe vor allem die Grenzen zu Österreich. Wegen des „weiterhin ungesteuerten immensen und nahezu ungebrochenen Zustroms von Drittstaatsangehörigen“ und der zu „wahrenden Sicherheit und Ordnung“ sei es erforderlich, diese Maßnahme fortzuführen, zitierte „Spiegel Online“ aus dem Schreiben.

Deutschland und Österreich hatten Anfang September zunächst die Einreise von tausenden Flüchtlingen aus Ungarn erleichtert. Die meisten von ihnen wollten jedoch nur durch Österreich reisen und nach Deutschland gelangen. De Maizière ordnete daraufhin Mitte September an, vorübergehend wieder die Grenzen zu kontrollieren.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%