Bürgerschaftswahl
Hamburger SPD-Vorstand nominiert offiziell Naumann

Der Landesvorstand der Hamburger SPD hat am Donnerstagabend einstimmig die Personalvorschläge der Findungskommission bestätigt und den Ex-Staatsminister Michael Naumann als Spitzenkandidat für die Bürgerschaftswahl 2008 nominiert.

HB HAMBURG. Außerdem bestimmte das Gremium den stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Ingo Egloff, als Kandidaten für den Landesvorsitz, wie ein Parteisprecher mitteilte.

Am 24. März sind dann auf einem außerordentlichen Landesparteitag rund 370 SPD-Delegierte aus sieben Kreisen aufgerufen, über die Personalvorschläge des Landesvorstands endgültig abzustimmen. Mit der Entscheidung für den 65-Jährigen Naumann scheint ein Ende der wochenlangen Krise der Hamburger SPD absehbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%