Deutschland

_

Bundeshaushalt: Hier könnte Schäuble den Rotstift ansetzen

Im Bundeshaushalt 2014 soll eine schwarze Null stehen. Dafür müssen sechs Milliarden Euro eingespart werden. Wolfgang Schäuble hat alle Ressorts um Vorschläge gebeten. Sparpotenzial gibt es in vielen Bereichen.

von Dietmar NeuererBild 3 von 8

Regionalisierungsmittel: 200 Millionen Euro

Der Bund plant, in 2013 den Ländern knapp 7,2 Milliarden Euro als sogenannte Regionalisierungsmittel zu überweisen. Davon kaufen die Länder ganz überwiegend Leistungen des Schienenpersonennahverkehrs ein. Hiervon profitiert vor allem die DB Regio. Auch die Monopolkommission schlägt hier eine mittelfristige Kürzung von 20 Prozent vor, um einen verstärkten Ausschreibungswettbewerb zu fördern. Ein erster Schritt wäre die Begrenzung der Mittel auf 7 Milliarden Euro, also ein Einfrieren auf den Stand des Jahres 2011.

Bild: obs