Deutschland

_

Bundeshaushalt: Schäuble plant Sparkurs nach der Wahl

Der Bundesfinanzminister plant offenbar schon für die Zeit nach der Wahl. Laut eines Berichts des „Spiegels“ strebt er für die nächste Legislaturperiode einen Sparkurs an. Das Finanzministerium dementierte umgehend.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat offenbar bereits einen Sparplan für die nächste Legislaturperiode in der Hinterhand. Quelle: dpa
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat offenbar bereits einen Sparplan für die nächste Legislaturperiode in der Hinterhand. Quelle: dpa

BerlinBundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) lässt nach Angaben des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ von seinen Beamten ein umfangreiches Sparpaket für die nächste Legislaturperiode ausarbeiten. Um den Bundeshaushalt auf künftige Belastungen vorzubereiten, reichten seiner Einschätzung nach die Vorgaben der Schuldenbremse nicht aus, schreibt der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Schäuble habe die Vorlage seiner Beamten bereits gebilligt.

Anzeige

Eine Sprecherin des Finanzministeriums wies den Bericht als falsch zurück. „Wir arbeiten an keinen Plänen für die Zeit nach der Wahl.“ Vielmehr gehe es um das Ziel, bereits im nächsten Jahr einen strukturell ausgeglichenen Bundeshaushalt zu erreichen: „Wir sind schneller als es die Schuldenbremse verlangt.“ Auch werde davon ausgegangen, dass die Konjunkturabkühlung nur vorübergehend sei.

 

  • Die aktuellen Top-Themen
Deflation und ihre Folgen : Jagt die EZB ein Gespenst?

Jagt die EZB ein Gespenst?

Die Preise in der Eurozone steigen kaum noch. EZB-Chef Draghi sieht sich deshalb zum Handeln gezwungen. Doch wäre eine Deflation wirklich so schlimm? Ein Pro und Contra über den Nutzen und Schaden sinkender Preise.

Verbot der Sonntagsarbeit: Wenn die Beschwerden bis Montag warten müssen

Wenn die Beschwerden bis Montag warten müssen

Ein Gericht hat in Hessen die Sonntagsarbeit in Callcentern und Videotheken verboten. Auch andere Bundesländer erwägen nun nachzuziehen. Das könnte Unternehmen aus etlichen Branchen in Bedrängnis bringen.

Preisverfall: Russland passt Haushaltsplanung an Ölpreis an

Russland passt Haushaltsplanung an Ölpreis an

Russland muss angesichts des niedrigeren Ölpreises seine Haushaltsplanung für das kommende Jahr anpassen. Die Preise für den Rohstoff sind in der letzten Zeit dramatisch gefallen, nun gibt es Einschnitte in Russland.