Bundespräsident a.D.: Wulff bekommt großen Zapfenstreich

Bundespräsident a.D.
Wulff bekommt großen Zapfenstreich

Trotz besonderer Umstände wird Christian Wulff mit einem großen Zapfenstreich geehrt. Die Zeremonie wird voraussichtlich Anfang März stattfinden. Welche Musikstücke sich Wulff wünscht, ist aber noch nicht bekannt.
  • 20

BerlinDer ehemalige Bundespräsident Christian Wulff wird trotz der besonderen Umstände seines Rücktritts mit einem großen Zapfenstreich geehrt. Es entspreche der ständigen Praxis, dass Präsidenten, Kanzler und Verteidigungsminister beim Ausscheiden aus dem Amt mit dem militärischen Zeremoniell verabschiedet würden, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Stefan Paris, in Berlin. Verteidigungsminister Thomas de Maizière habe Wulff den Zapfenstreich angeboten und sich gefreut, dass der frühere Präsident angenommen habe. Die Zeremonie werde voraussichtlich in der Woche ab dem 5. März stattfinden.

Der große Zapfenstreich ist die höchste Form der militärischen Ehrenerweisung. Die Bezeichnung Zapfenstreich geht auf die Zeit der Landsknechte zurück, als damit abends das Signal zur Nachtruhe gegeben wurde. Auch heute noch findet die musikalische Zeremonie in der Dunkelheit umrahmt von Fackelträgern statt. Die geehrte Persönlichkeit kann drei Musikstücke auswählen, die während der Serenade als Teil des Zapfenstreichs gespielt werden. Unklar ist noch, welche Stücke Wulff sich wünscht. Karl-Theodor zu Guttenberg hatte sich nach seinem Rücktritt als Verteidigungsminister für zwei Klassiker entschieden - und „Smoke on the Water“ von der britischen Band „Deep Purple“.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bundespräsident a.D.: Wulff bekommt großen Zapfenstreich"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Es ist ein weiteres Zeichen der sich immer stärker entwickelnden Ignoranz der politischen Kaste. Da kann einer noch soviel Dreck am Stecken haben und noch so sehr aus persönlichen Gründen seinen Posten verlassen, er bekommt seinen schmutzigen Ehrensold und seinen großen Zapfenstreich. Ich weiß bald nicht mehr, wo ich noch hinkotzen soll.

  • Zapfenstreich und Ehrensold stehen ihm zu. Schlimmer finde ich die von vielen als Steuerveruntreuung empfundene Bereicherung der NRW-Landtagsabgeordneten.

  • War'n Witz!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%