Bundesregierung
Merkel ernennt Flüchtlingskoordinator zum neuen außenpolitischen Berater

Bundeskanzlerin Merkel hat eine wichtige Personalentscheidung getroffen - und beruft einen neuen Berater für die Außenpolitik. Die Wahl des Nachfolgers von Christoph Heusgen ist ein Fingerzeig für Merkels Prioritäten.
  • 3

BerlinDer Jurist Jan Hecker wird neuer außen- und sicherheitspolitischer Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch aus Regierungskreisen. Zuvor hatte dies die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet.

Hecker hatte in den vergangenen zwei Jahren die Rolle des Flüchtlingskoordinators im Kanzleramt übernommen und dabei maßgeblich die Migrationsabkommen mit afrikanischen Staaten vorangetrieben. Er war von 2011 bis 2015 Richter am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig, bevor er ins Kanzleramt geholt wurde, um die Abstimmung der Ressorts in der Flüchtlingskrise besser zu koordinieren. Hecker begleitete Merkel danach auf mehreren Auslandsreisen, bei denen Migrationsthemen im Vordergrund standen.

Vor allem Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) kennt den frankophilen Juristen aus seiner Zeit als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Der dreifache Familienvater hat über französische Europapolitik promoviert und war 1999 ins Innenministerium gekommen.

Hecker ersetzt Christoph Heusgen, der als deutscher UN-Botschafter nach New York gegangen ist. Heusgen hatte Merkel in den ersten zwölf Jahren ihrer Kanzlerschaft beraten. Mit dem Juristen bricht Merkel nun ein zweites Mal mit der Tradition, die außen- und europapolitischen Positionen im Kanzleramt mit einem Diplomaten zu besetzen. Ihr europapolitischer Berater Uwe Corsepius ist Ökonom.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bundesregierung : Merkel ernennt Flüchtlingskoordinator zum neuen außenpolitischen Berater"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Herr Günther Schemutat11.10.2017, 12:13 Uhr

    Das 100 000 Tausend gut ausgebildeter Deutsche die ihr Land für immer verlassen , weil sie Angst haben um ihre Kinder und dafür Syrier ,Iraker, Afrikaner etc als Verrechnung kommen, ist die Krank.

    -----------------------------------

    Krank ist Sie bestimmt nicht da ihrer Ernährung vom Staat kontrolliert wird und es Ihr durchaus möglich ist bei Ihren verdienst Zuhause zu frühstücken und wenn nötig nochmal im Bundestag vor Arbeitsbeginn ! ( schaut doch im TV wie dort die Politiker Frühstücken im Vergleich zu den Deutschen Kinder die ohne Frühstück in die schule gehen müssen !

    Gut ausgebildete deutsche mit Gute deutsche Sprachkenntnisse da es Muttersprache ist ???
    Wem interessiert es ???
    Früher hieß es dass man sich darum kümmern solle zumindestens einen Guten Hauptschulabschluss zu machen und mindestens eine dreijährige Berufsausbildung über einen Beruf mit Zukunft oder man wurde mit der Leiharbeit konfrontiert als einziger Ausweg !

    HEUTE gehen FACHARBEITER BEI MINDESTLOHN zur LEIHARBEIT und müssen Froh sein wenn diese nicht nur für tagen oder nur Wochen beschäftigt werden um danach wieder beim Jobcenter zu landen !

    Und Jugendliche fragen Ihre Eltern wozu diese sich anstrengen sollen da die Eltern doch alles erfüllt hatten und jetzt nicht einmal von der LEIHARBEIT eine Antwort auf Ihre Bewerbung erhalten !

    Die EU vernichtet das letzte Stückchen Wohlstand dazu und viele sehen nur im SUIZID den letzten Ausweg ihres Leidenswege !!!

    30 MILLIONEN EU-DAUER-ARBEITSLOSEN SEIT 10 JAHREN !!!

    OBDACHLOSE IN GANZ EUROPA wo nicht einmal diese Europäische Union dessen genauer Anzahl erfahren will da es wieder eine Zahl ist dass sich 500 Millionen Europäer an diese EU wenden könnten um zu Fragen wozu diese EU noch nützlich sei bei so hoher kosten dass die ganze Europäer am Ende alleine bezahlen müssen !!!


  • BUNDESREGIERUNG
    Merkel ernennt Flüchtlingskoordinator zum neuen außenpolitischen Berater
    Datum:
    11.10.2017 11:27 Uhr

    --------------------

    Was Frau Merkel da macht ist das gleiche wie Woche für Woche Millionen von LOTTO-SPIELER sich Gedanklich auch erlauben !

    LOTTO-SPIELER verteilen Gedanklich Ihre Millionen bevor diese erst gewonnen haben !

    FRAU MERKEL verteilt Plätzen bevor die Koalition steht die bis dato niemanden sagen kann ob es überhaupt zu einer Koalition kommt oder doch zu vernünftigere Wege der NEUWAHLEN !!!

    Und ich verteile hier HORIZONT ERWEITERUNGEN an denen die ihre Scheuklappen in der Weltpolitik nicht abgehängt haben sondern eher immer mehr es sich selber über die eigene Augen zudecken.

    Man kann nicht wie der Storch den Kopf in den Sand stecken um die Probleme zu übersehen weil genau diese Taktik der CDU enorme Wählerstimmen gekostet hat !

  • Die Bundestagswahl hat eines ganz deutlich gezeigt , dass Merkel, Seehofer und Gabriel als abgewählt zu gelten haben. Alle drei haben nichts mehr an der Spitze zu suchen und ich frage mich , sind wir noch ein selbst bestimmtes Volk
    das durch Wahlen wenigstens seine Wünsche noch äussern kann?

    Natürlich nicht , alle machen weiter wie bisher und es kommt noch schlimmer. Mit den Grünen und Merkel holt man weitere Hunderttausende in die Obdachlosigkeit nach Deutschland und die Einheimischen Obdachlosen von 500 000 Tausend und Menschen die eine Familie gründen wollen und finden nichts mehr in Deutschland was bezahlbar ist. Flüchtlinge wird die Wohnung bezahlt und daher
    sind sie bei Vermietern beliebt.

    Wir brauchen jetzt eine Neuwahl , die Zeichen der Wähler waren nicht deutlich genug. Um Merkel abzuwählen müsste die Demokratie bei uns eingeführt werden.

    Das Flüchtlingsproblem lösen nicht Trittin, Göring E Merkel, Seehofer und andere
    abgewählte , sondern das Volk . Das 100 000 Tausend gut ausgebildeter Deutsche die ihr Land für immer verlassen , weil sie Angst haben um ihre Kinder und dafür Syrier ,Iraker, Afrikaner etc als Verrechnung kommen, ist die Krank.

    Merkel, Seehofer und Gabriel redet nicht von Demokratie wendet sie bei euch an!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%