Bundestagswahl 2013

Nur jeder Vierte glaubt an einen Kanzler namens Steinbrück

Zwei Drittel der Deutschen gehen davon aus, dass Angela Merkel in einem Jahr wiedergewählt wird. Laut ZDF-Politikbarometers glaubt nur jeder vierte Befragte an eine Kanzlerschaft Peer Steinbrücks.
8 Kommentare
Dass Peer Steinbrück Kanzler wird, kann sich nur jeder vierte Deutsche vorstellen. Quelle: AFP

Dass Peer Steinbrück Kanzler wird, kann sich nur jeder vierte Deutsche vorstellen.

(Foto: AFP)

BerlinNur jeder vierte Bundesbürger glaubt an eine Kanzlerschaft von Peer Steinbrück. 68 Prozent der im neuen ZDF-Politbarometer Befragten erwarten, dass auch nach der Bundestagswahl 2013 Angela Merkel (CDU) die Regierungsgeschäfte führen wird. Nur 24 Prozent sehen Steinbrück als Kanzler, wie das ZDF am Freitag mitteilte. In der Frage nach dem Wunschkanzler nannten 52 Prozent Merkel und 38 Prozent Steinbrück.

Auch in der Top-Ten-Liste der wichtigsten Politiker hat Merkel die Nase vorn. Hinter ihr folgen Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier. Steinbrück liegt auf Rang vier vor Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU). Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin kommt auf Platz sechs, hinter ihm liegen CSU-Chef Horst Seehofer, der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel, Außenminister Guido Westerwelle (FDP) und FDP-Chef Philipp Rösler als Schlusslicht.

In der Sonntagsfrage gibt es wenig Veränderungen. Die Union kommt auf 38 Prozent, ein Prozentpunkt weniger als vor zwei Wochen. Die SPD verliert ebenfalls einen Punkt auf 29 Prozent. Die Grünen können einen Punkt auf 14 Prozent zulegen, ebenso die Linke auf 7 Prozent. FDP und Piraten kämen mit je vier Prozent nicht in den Bundestag. Damit wären nur eine große Koalition, Schwarz-Grün oder ein Bündnis aus SPD, Grünen und Linker rechnerisch mehrheitsfähig.

 
  • dapd
Startseite

8 Kommentare zu "Bundestagswahl 2013: Nur jeder Vierte glaubt an einen Kanzler namens Steinbrück"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Jawoll! schaffen wir den Haufen ab .
    Gründen wir eine neue Partei , sowas wie eine Deutsche Tea Party .
    Die CDU unter Frau Merkel ist schon so weit nach links gerückt , das die Mitte unbesetzt ist , dieses Defizit sollte so schnell wie möglich beseitigt werden .

  • @ Energieelite

    Alle, die sie oben genannt haben, sind noch größere Pfeifen als Merkel, denen diese FDJ-Aktivistin Haushoch überlegen ist...deswegen regiert sie ja auch, weil sie von lauter Pfeifen umgeben ist !!

    Der komplette Haufen muß weg !

  • Zitat : im neuen ZDF-Politbarometer Befragten erwarten, dass auch nach der Bundestagswahl 2013 Angela Merkel (CDU) die Regierungsgeschäfte führen wird

    Will die Propagandaanstalt ZDF hier tatsächlich noch den Eindruck erwecken, das diesem Propagandamist jemand glaubt ?

    Ich würde die Behauptung aufstellen, das 3/4 der Bevölkerung glaubt, dass Welke unser nächster Kanzler sein wird ( der aus der Heute-Show ) ! Kann das Politbarometer von ZDF mir das wiederlegen....? Ich habe nämlich eine Umfrage gemacht....bei meinen Kabarettfreunden !

  • ach liebe margrit117888,

    schon an Ihrer Beteiligung, den letzten Deutschen Helden, Herrn wulff zeigt voll auf, dass Sie lieb und nett sind, aber doch mega oberflächlich und Hintergründe sind ihnen so fremd, wie sonst nur was.

    Das deutsche Volk ist doof (aus der Sicht der "wirklichen" Entscheider. Darum wird es auch über die Medien so lange bearbeite, bis es in die richtige Richtung läuft / wählt. Erinnern sie sich doch einfach mal an Ihr Verhalten bei der Sache um Herrn wulff. Es ist so leicht, den Profanen hier zu manipulieren.

    <<<peer-Bulderberger wurde schon im letzten Jahre von den Steinbrücks zum Kanzler nominiert und nun haben die Medien die Pflicht den wähl richtig dahingehend zu motivieren.

    Ist doch easy, wie man bei Ihnen gesehen hat.

  • Ich denke nicht, dass die Wähler Merkel oder Schäuble toll finden. Es ist einfach die Tatsache, dass Steinbrück keinen ehrlichen Eindruck macht.

    Schauen Sie einmal hin:
    Steinbrück hat sich in den Gremien der WestLB "verleugnen" lassen.

    Steinbrück hat mit den Banken als Bundesfinanzminister aufs engst kooperiert und Überwachungsvorschriften dereguliert und jetzt hält er diese Angriffsreden.

    Steinbrück redet nach dem Wind, ist inkonsequent, fühlt sich weder verantwortlich noch schuldig.

    Ich gehe davon aus, dass seine üppigsten Vortragshonorare nicht für seine Reden, sondern für tiefste Dankbarkeit gezahlt wurden. Wie konnte sonst die so tief verschuldete Stadt Bochum so viel Geld locker machen.

    Die SPD muss endlich einen Kanzlerkandidaten aufstellen, der wählbar ist. Nur weil die Leute gegen Merkel, Schäuble und Konsorten sind, kann von SPD nicht ein derartig negativ besetzter Kandidat zur Wahl gestellt werden.

    Die SPD-Basis muss doch auch merken wie sie um die Fichte geführt wird.

  • Nein ! Nicht noch mal Angela !!!
    Wir hätten uns auf Flath,Bosbach,Wagner,Bareiß, Dörfler, Lindner, Döring ,Teufel,Merz , Dobrinth , Schäuble .....gefreut , auf Menschen die von Wirtschaft was verstehen , Menschen die das wohl der Deutschen nie aus den Augen verlieren .
    Aber Angela .... gebt ihr irgend ein unbedeutendes amt , eines wo sie keine Dummheiten machen kann und lasst einen der oben genanten ran.

  • Ich glaube zwar auch nicht an einen Kanzler Steinbrück. Er hat von Anbeginn an zu viele Fehelr gemacht.
    Aber kann mir bitte mal jemand sagen, wieso die Leute Merkel und Schäuble so toll finden?
    Sind die Deutschen wirklich so verblödet?

  • Weltweiter Betrug mit Geld ist für Eingeweihte gegenwärtig!
    Die Weltbank (FED) kontrolliert mit 30 Verbrecherstaaten den Geldfluss!
    Aber auch dieses Verbrechertum wird bald beendet, denn eine neue Welt ohne Betrug wird kommen - unumstößlich!
    Moralo

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%