Bundestagswahl
SPD bricht Terminstreit vom Zaun

Auf einen Wunschtermin für die Bundestagswahl 2013 können sich Regierung und SPD wohl nicht einigen. Die CSU hätte gern Zeit nach der bayerischen Landtagswahl. Doch die SPD wittert dahinter andere Gründe.
  • 8

BerlinZwischen der Bundesregierung und der Opposition ist ein Streit über den Termin der Bundestagswahl entbrannt.

Vor allem die CSU wünscht sich, dass zwischen der bayerischen Landtagswahl und der Abstimmung im Bund zwei Wochen liegen, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. Die Bundestagswahl müsste dann am 29. September 2013 stattfinden. Dagegen habe die SPD jetzt Protest eingelegt.

Parteichef Sigmar Gabriel sagte der Zeitung, offensichtlich sei in der Regierung nach der Nominierung von Peer Steinbrück zum Kanzlerkandidaten "die reine Panik ausgebrochen". Anders sei "nicht zu erklären, dass Union und FDP ernsthaft erwägen, den Termin für die Bundestagswahl in die Ferienzeit von drei SPD-regierten Bundesländern zu legen".

In Hamburg, Berlin und Brandenburg beginnen am 28. September die Herbstferien.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bundestagswahl: SPD bricht Terminstreit vom Zaun"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Briefwähler sind meistens CDU/CSU/FDP-Wähler !
    Anscheinend hat die CSU Angst,dass mit dem Steinbrück-Effekt auch Seehofer in Bayern weggefegt wird ... Ein Zusammenlegen der Bundes-und Landtagswahl in Bayern im nächsten Herbst wäre zudem auch die billigere Lösung. Für wie blöd hält die CSU eigentlich die bayerischen Wähler ? Können die zwischen den beiden Wahlen (immer noch) nicht unterscheiden? Sind sie (immer noch) die zu schlachtenden Kälber ?
    mfg,
    Ein (treuer) CDU-Wähler

  • Die SPD sucht doch schon jetzt die Ausreden, besonders der Herr Gabriel !!!!!!

  • Die SPD verfällt in Schnappatmung.
    ==============================
    Nur weil in Berlin, Brandenburg und Hamburg am 30.9.2013 die Herbstferien beginnen, haben sie angst, ihre Klientel könnten nicht zur Wahl gehen.
    Von Briefwahl hat die SPD anscheinend noch nichts gehört!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%