Bundestagswahl„Das politische Leben der Kanzlerin wird komplizierter“

Die Polarisierung der Wählerschaft und die Wiedergeburt der Liberalen: So kommentieren wichtige ausländische Zeitungen den Ausgang der Bundestagswahl.

  • 2

    Kommentare zu " Bundestagswahl: „Das politische Leben der Kanzlerin wird komplizierter“"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Der Einzug der ultralinken Rot-Rot-Grünen-Populisten wurde zwar verhindert, doch keiner hätte gedacht, dass der deutsche Wähler dermaßen schlecht auf Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik zu sprechen ist. Der Grünenabsichtenverharmlos-Schwätzer Özdemir und sein Kollege der Möchtegernwirtschaftsversteher Lindner von der Chaotenpartei FDP glauben jetzt, sie könnten die großen Wahlgewinner spielen und Deutschland ihre dümmlichen Fantastereien diktieren. Wenn es gar nicht anders geht, um diesen Schwachsinn zu verhindern, muss auch an Neuwahlen gedacht werden, denn dazu ist die Befindlichkeit der Deutschen im noch-eigenen Land zu ernst.

    • In der EU wird Merkel nicht mehr als mächtig angesehen, wie auch in Russland,China und Amerika nicht. Die Bürger stehen mit 70 % nicht mehr hinter ihr. Punkt! Da kommt Freude in Osteuropa auf .

      Sie macht erst einmal weiter wie immer , also ihre Meinung steht an erster Stelle und
      nicht der Bürger , bis es kurz vor Weihnachten knallt. Sie legt es darauf an, vom Hof gejagt zu werden.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%