Fakten zur BundestagswahlMehr Parteien, mehr Kandidaten, neue Wahlkreise

Vor der Bundestagswahl geht es rege zu auf den politischen Bühnen des Landes – nicht nur vorne im Rampenlicht, sondern auch auf versteckteren Schauplätzen. Die zentralen Fakten.

  • 6

    Kommentare zu " Fakten zur Bundestagswahl: Mehr Parteien, mehr Kandidaten, neue Wahlkreise"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Bei weiteren Wahlkampfauftritten der unkaputtbaren Kanzlerin empfehle ich der das Tragen einer VR-Brille zur Wahrnehmung von nur freundlich gesinnten Theaterbesuchern.

      Störende akustische Hintergrundgeräusche lassen sich leicht als fehlerhafte Tonspur oder di-gitale Übertragungsstörungen definieren, leider aber nicht ausblenden.

    • Man kann zum Auftritt von Frau Merkel beim Handelsblatt halten was man will, manches zur ihren Ausführungen internationalen und globalen Politik ist diskussionswürdig.
      Die Rolle Deutschland und EU im Russland/Ukraine Konflikt gehört dazu, die Einmischung der deutschen Regierung während des Umsturzes und der damalige Auftritt des Außenministers Westerwelle auf dem Maidanplatz wurde von ihr nicht erwähnt, als ein Vorspiel von vielen der späteren Annektion der Krim.

      Was erstaunt und wieder nicht erstaunt, die wegwerfende Gestik der Kanzlerin als Steingart 3 Mal Otto v. Bismarck erwähnte, der für Merkel offenbar in Hinblick auf die deutsche Geschichte eine völlige Unperson ist, mit der sich zu beschäftigen vollständig überflüssig ist.

      Dabei ist das außenpolitische Genie des Kanzlers und sein Spiel mit den fünf Kugeln der damals relevanten Mächte, England, Frankreich, Russland, K&K Monarchie und deutsches Reich und deren jeweilige Intressenslagen und Ausgleiche beispielgebend für erfolgreiche Politik im Kontext der damaligen Zeitumstände.

      Die Kanzlerin hat wie sie zugesteht "keine Ahnung", bläst aber die Backen auf
      und schnippt ihre Unkenntnis nonchalant zur Seite.

    • Schon die Aufstockung des Bundestages hat nicht zu einer besseren Politik geführt, eher das Gegenteil ist der Fall.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%