Deutschland

_

Bundesverwaltungsgericht: Trotz Pension bleiben Urlaubsbezüge bestehen

Auch wenn ein Beamter seine Pension antritt, verfällt die Vergütung der Urlaubstage nicht: Ein dienstunfähiger Polizeibeamter konnte damit vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig einen Teilerfolg erzielen.

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Quelle: dpa
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Quelle: dpa

Leipzig/BerlinEin Beamter hat Anspruch auf Vergütung von Urlaubstagen, die er wegen einer Erkrankung vor dem Ruhestand nicht mehr nehmen konnte. Die Revision eines Polizeibeamten hatte am Donnerstag vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig teilweise Erfolg, wie das Gericht mitteilte. Allerdings schränkten die Richter ein, dass der Abgeltungsanspruch sich nur anteilig auf einen vierwöchigen Mindesturlaub bezieht, der in der Arbeitszeitrichtlinie der EU definiert ist.

Anzeige

Geklagt hatte ein Polizeibeamter, der Mitte 2008 wegen Dienstunfähigkeit in den Ruhestand gegangen war. Zuvor war er etwa ein Jahr lang dienstunfähig gewesen.

  • Die aktuellen Top-Themen
Weniger Aufträge: Russland-Sanktionen treffen deutschen Maschinenbau

Russland-Sanktionen treffen deutschen Maschinenbau

Durch die Krise in der Ukraine geraten deutsche Maschinenbauer, Reedereien und Schiffe in Schieflage. Russland will unterdessen die Besitzrechte von Ausländern in einheimischen Medien drastisch beschneiden.

US-Bodentruppen gegen IS: Wann kehren die GIs zurück?

Wann kehren die GIs zurück?

Die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien und Irak kann ohne Bodentruppen nicht besiegt werden, sagen Experten. Doch US-Präsident Obama schließt GIs im Irak aus. Ein hochrangiger US-General bricht jetzt das Tabu.

Erster Neubau nach Fukushima: EU genehmigt Beihilfe für Akw in Großbritannien

EU genehmigt Beihilfe für Akw in Großbritannien

Großbritannien erhält von der EU laut Insidern staatliche Beihilfen für den ersten Neubau eines Atomkraftwerks seit der Katastrophe im japanischen Fukushima. Für Frankreich ist die Anlage ein wichtiges Exportgeschäft.