Bundesweite Aktion
Streiks: Kindertagesstätten bleiben geschlossen

Bundesweit bleiben am heutigen Mittwoch zahlreiche Kindertagesstätten geschlossen. Die Gewerkschaften Verdi und GEW haben die Beschäftigten zu Warnstreiks aufgerufen.

HB FRANKFURT. Die Einrichtungen wollen damit den Druck auf die kommunalen Arbeitgeber erhöhen, über einen Gesundheitstarifvertrag für die rund 220 000 Angestellten im Sozial- und Erziehungsdienst zu verhandeln. Am Donnerstag soll dann die Urabstimmung über unbefristete Streiks beginnen, dessen Ergebnis am 14. Mai veröffentlicht werden soll.

Die Gewerkschaften hatten die Verhandlungen über den Gesundheitstarifvertrag am 30. April für gescheitert erklärt und den Arbeitgebern Verzögerungstaktik vorgeworfen. Das weisen diese aber zurück: „Wir haben uns dem Thema nicht verschlossen, sondern zugesagt, uns in der nächsten Verhandlungsrunde am 27. Mai zu äußern“, erklärte VKA-Hauptgeschäftsführer Manfred Hoffmann.

Die Gewerkschaften fordern neben der Einführung eines Gesundheitstarifvertrags außerdem eine bessere tarifliche Eingruppierung mit deutlichen Entgeltverbesserungen. Auch hier gibt es keine Annäherung zwischen den beiden Parteien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%