Cannabis-Debatte
Kretschmann für Legalisierung von Cannabis

Grünen-Vorsitzender Cem Özdemir hat's vorgemacht. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) zieht nach. Er ist für eine Legalisierung von Cannabis. Einig ist sich die rot-grüne Koalition nicht.
  • 5

StuttgartBaden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich grundsätzlich für eine Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. Dadurch werde der Stoff entkriminalisiert, sagte der Regierungschef am Dienstag in Stuttgart.

Das Thema stehe aber nicht auf der Agenda der grün-roten Koalition, in der es dazu keine Übereinstimmung gebe, sagte er mit Blick auf das Plädoyer des neuen Bremer Regierungschefs Carsten Sieling (SPD) für eine Legalisierung der Droge.

Die Debatte werde dadurch besonders schwierig, dass die alte Kulturdroge Alkohol zwar erlaubt, aber nicht weniger gefährlich sei als das illegale Rauschmittel.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Cannabis-Debatte: Kretschmann für Legalisierung von Cannabis"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Alle die sich mit dem Thema nicht ausreichend befasst haben, sollten dringend Fachlektüre lesen und dann aktiv am Dialog teilnehmen.

  • Deswegen sollte man ja auch nicht mit seinen Kindern in die Niederlande, die USA, die Tschechei, Portugal oder nach Spanien fahren. In diesen Ländern ist Cannabis legal/ halblegal. (...)

    Beitrag von der Redaktion editiert. Bitte bleiben Sie sachlich. 

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich. 

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%