Castor-Behälter: Niedersachsen verhängt Transportverbot

Castor-Behälter
Niedersachsen verhängt Transportverbot

In Niedersachsen ist ein Transportverbot für 58 Castorbehälter verfügt worden. Möglicherweise sind die Tragzapfen der Behälter defekt und müssen ausgetauscht werden. Castor-Behälter transportieren radioaktiven Inhalt.
  • 0

HannoverIn Niedersachsen dürfen 58 Castorbehälter mit radioaktivem Inhalt vorerst nicht mehr bewegt werden. Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) begründete das am Freitag mit der mangelhaften Dokumentation der Qualitätsprüfungen für die sogenannten Tragzapfen. Bundesweit seien 315 Castoren betroffen.

Wenzel geht davon aus, dass für sie die zuständige Stelle im Bundeswirtschaftsministerium ebenfalls einen Transportstopp verfügt. Abhilfe könne nur ein Austausch der Zapfen oder ein Qualitätsnachweis für jeden einzelnen Haken bringen. An diesen Haken werden die Castoren angehoben und verladen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Castor-Behälter: Niedersachsen verhängt Transportverbot "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%