CDU-Parteitag: Merkels zweite Riege formiert sich neu

CDU-ParteitagMerkels zweite Riege formiert sich neu

Zwei Frauen und drei Männer stärken künftig der Kanzlerin den Rücken. Um Kampfkandidaturen zu vermeiden, erweitert die CDU die Zahl der Stellvertreter auf fünf. Es handelt sich um bewährte Karrieristen – eine Übersicht.

  • 4

    Kommentare zu " CDU-Parteitag: Merkels zweite Riege formiert sich neu"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Sowie die zweite Riege die Kanzlerin zu mächtig und damit gefährlich wird, wird sie von Frau Merkel wieder kleingebissen werden.

    • Meinte Ulrich Deppendorf (ARD) als Scharfmacher-Kommentator - super-systemkompatibel !! Total dauer-verliebt in Merkel, die aktuelle CDU und die EU. Ja, Herr Deppendorf. Gehaltserhöhung kommt bestimmt !

    • Ekelhafte Überschriften wieder bei SPIEGEL.DE:

      "...
      CDU vor dem Parteitag Rebelliönchen im Merkel-Wahlverein
      CDU vor dem Parteitag: Rebelliönchen im Merkel-Wahlverein

      Angela Merkel und sonst nichts? Beim Parteitag in Hannover will die CDU vor allem ihre Parteichefin feiern. Doch Streit über Mütterrenten, Homo-Ehe und Schwarz-Grün wird sich kaum verhindern lassen. Von Philipp Wittrock mehr... "

      ****************************************************

      Was ? == CDU WILL VOR ALLEM FRAU MERKEL FEIERN ? == WAS HAT REDAKTEUR vom SPIEGEL Philipp Wittrock denn geraucht ??

      ****************************************************

      Was gibts an Frau Merkel zu feiern ausser ihre STeigbügelhalter als Dauerklatscher Kauder und Gröhe ? Schmeisst die alle raus aus der CDU !

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%