CDU-Vorstand einstimmig für Koalitionsverhandlungen
SPD und CDU in Kiel nehmen Verhandlungen auf

Die CDU Schleswig-Holstein will Koalitionsverhandlungen mit der SPD aufnehmen. Auch der Parteirat der schleswig-holsteinischen SPD hat Verhandlungen mit der CDU zugestimmt. Die Gespräche sollen bereits am Montag beginnen.

HB RENDSBURG/KIEL. Der erweiterte Landesvorstand folgte am Mittwochabend in Rendsburg einstimmig einem entsprechenden Vorschlag von Parteichef Peter Harry Carstensen. Ziel sei ein starkes Regierungsbündnis für die kommenden fünf Jahre, sagte Carstensen nach der knapp zweieinhalbstündigen Sitzung des Vorstands. Zuvor hatte bereits die SPD den Verhandlungen zugestimmt.

Auch die Mitglieder des rund 40-köpfigen Gremiums des SPD-Parteitags folgten am Mittwochabend in Kiel der Empfehlung des Landesvorstands, mit der CDU eine große Koalition auszuhandeln. Weder SPD und Grüne noch CDU und FDP haben genug Landtagssitze, um eine Regierung zu bilden. Eine vom SSW tolerierte rot-grüne Minderheitsregierung war an einem Abweichler gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%