„Clown“-Äußerung
Viele glauben an Schaden für Steinbrück

Peer Steinbrück scheint durch seine „Clown“-Äußerung bezüglich der Italien-Wahl einen weiteren Image-Schaden zu erleiden. Fast die Hälfte der Bevölkerung glaubt, dass sich Steinbrück damit für die Bundestagswahl geschadet hat.
  • 12

BerlinFast die Hälfte der Bevölkerung (49 Prozent) erwartet laut einer Umfrage, dass SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück seine „Clown“-Äußerung bei der Bundestagswahl schaden wird. 34 Prozent glauben das nicht. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Instituts YouGov im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa. Steinbrück hatte mit Blick auf die Politiker Silvio Berlusconi und Beppe Grillo gesagt, bei den italienischen Wahlen hätten „zwei Clowns“ gewonnen.

Eine klare Mehrheit der deutschen Bevölkerung (64 Prozent) hält es nicht für angemessen, „dass ein deutscher Kanzlerkandidat so etwas öffentlich ausspricht“. Knapp 31 Prozent finden es angemessen.

41 Prozent befürchten der Umfrage zufolge, dass das deutsch-italienische Verhältnis durch die Äußerung zusätzlich belastet wird. Anderer Meinung sind 45 Prozent.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " „Clown“-Äußerung: Viele glauben an Schaden für Steinbrück "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Mit: "HÄ?!" mein ich @Frank3 (hab mich verklickst)

  • HÄ?!

  • Was Steinbrück nicht lernt, lernt ein Bundeskanzler nimmermehr.
    Deutschland kann Kompetenz und Format brauchen. zumindest Letzteres beweist Steinbrück einmal mehr nicht zu haben. SCHADE

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%