CO2-Ausstoss senken
Tiefensee will Klima-Pass für alle Neuwagen einführen

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) will noch in diesem Jahr einen verbindlichen Klima-Pass für alle Neufahrzeuge einführen.

HB HAMBURG. Der „Bild“-Zeitung (Samstag) sagte der Minister, der Klima-Pass werde Aufschluss darüber geben, wie viel klimaschädigendes Kohlendioxid (CO2) ein Auto ausstoße und in welchem Verhältnis der Ausstoß zur Nutzlast stehe. Der Automobilclub ADAC begrüßte das Vorhaben. Tiefensee betonte: „Wir brauchen mehr Transparenz als Grundlage für vernünftige Kaufentscheidungen. Bisher ist der CO2-Wert nur als absolute Zahl im Katalog angegeben. Damit kann sich niemand ein Bild machen, ob der CO2-Ausstoß hoch oder niedrig ist. Deshalb schlage ich vor, dass die Autohändler so über die Umweltfreundlichkeit informieren müssen, wie wir es vom Kühlschrank kennen - mit einem deutlich sichtbar angebrachten Klima-Pass.“

Der Minister erläuterte, auf dem Pass solle es zwei Skalen geben: „Auf der oberen ist der CO2-Ausstoß ablesbar. Grün heißt sehr wenig CO2, gelb bedeutet mittel und rot weist auf einen sehr hohen CO2-Wert hin. Auf der zweiten Skala soll der CO2-Nutzwert erkennbar sein, bei dem wir die maximale Zuladung mit in Betracht ziehen. „Mein Ziel ist, dass die Verbraucher noch in diesem Jahr diese nützliche Information beim Autokauf erhalten.“

ADAC-Präsident Peter Meyer sagte: „Damit wird endlich eine seit langem erhobene Forderung des ADAC aufgegriffen.“ Die derzeit existierenden Zahlenangaben zum Kohlendioxid-Ausstoß seien für die Verbraucher nur wenig aussagekräftig. „Die Verbraucher müssen auf einen Blick erkennen können, ob ein Auto hinsichtlich seiner CO2- Emissionen gut oder schlecht ist.“ In Staaten wie Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden würden Autos bereits nach Effizienzklassen gekennzeichnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%