CSU-Generalsekretär Blume „Maximale Geschlossenheit“ bei Söder-Wahl

An diesem Freitag steht Markus Söder zur Wahl um den Posten des bayerischen Ministerpräsidenten. CSU-Generalsekretär Blume rechnet mit einer breiten Zustimmung.
Kommentieren
CSU: Markus Blume rechnet mit hoher Zustimmung bei Söder-Wahl Quelle: dpa
Markus Söder

Mit wie vielen Stimmen wird er zum Nachfolger von Horst Seehofer gewählt?

(Foto: dpa)

Berlin/MünchenCSU-Generalsekretär Markus Blume rechnet bei der Wahl von Markus Söder zum bayerischen Ministerpräsidenten mit einer breiten Zustimmung. Man werde bei der Wahl an diesem Freitag im bayerischen Landtag „maximale Geschlossenheit“ sehen, sagte Blume am Freitag im ZDF-„Morgenmagazin“ voraus. Er wies auch auf die breite Mehrheit der CSU mit 101 von 180 Abgeordneten im Landtag hin. Bei der Wahl von Angela Merkel zur Kanzlerin am Mittwoch im Bundestag hatten mehr als 30 Abgeordnete von CDU/CSU und SPD der 63-Jährigen ihre Zustimmung verweigert.

Blume sagte, die CSU sei jetzt „in Best-Aufstellung unterwegs“. Mit Horst Seehofer habe sie einen ganz starken Bundesinnenminister in Berlin am Kabinettstisch. Und Söder werde als neuer bayerischer Ministerpräsident „für ganz viel Zukunft in diesem Land hier stehen“.

Die Aufgabe werde jetzt sein, das bürgerliche Lager wieder zusammenzuführen, erläuterte Blume. „Die AfD werden wir als Partei radikal bekämpfen, aber wir werden uns selbstverständlich um deren Wähler bemühen.“ Die CSU werde bis zur Landtagswahl im Oktober aber nicht sieben Monate Dauerwahlkampf führen, sondern dafür sorgen, „dass hier gut und ordentlich regiert wird“, sagte Blume.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "CSU-Generalsekretär Blume: „Maximale Geschlossenheit“ bei Söder-Wahl"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%